Finanzen: Wie der Vater, so der Sohn…

In Finanzfragen fällt der Apfel einer aktuellen Umfrage der Quickborner Comdirect Bank zufolge nicht weit vom Stamm: Mehr als die Hälfte der 1.060 Befragten gibt an, bei der Einstellung zum Thema Geld vor allem dem Elternhaus zu folgen.

Was die Finanzkompetenz angeht, vertrauen die Deutschen damit eher ihren Eltern (55 Prozent) als ihren Lebenspartnern (31 Prozent), Freunden (zehn Prozent) oder dem, was man ihnen in der Schule beizubringen versucht (fünf Prozent).

Obwohl der Nachwuchs laut der Studie doch so sehr auf sie baut, gibt es noch immer etliche Erziehungsberechtigte, die das Thema Finanzen lieber umgehen: Fast ein Viertel aller Eltern (22 Prozent) redet ungern darüber. In jeder achten Familie (13 Prozent) ist das Thema Geld zu Hause sogar ein totales Tabu. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.