21. April 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jeder Fünfte lässt Riester-Zulage verfallen

Etwa 20 Prozent aller Riester-Sparer beantragen ihre Zulage nicht. Damit entgehen den Bundesbürgern knapp 400 Millionen Euro allein an Grundzulagen im Rahmen der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge. Damit entgehen den Bundesbürgern knapp 400 Millionen Euro allein an Grundzulagen im Rahmen der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge. Dies ergibt eine Analyse des Finanzdienstleisters Delta Lloyd, Wiesbaden.

Um die finanzielle Förderung nicht verfallen zu lassen, sollten Sparer ihre Zulage für die vergangenen beiden Jahre beantragen. Insgesamt haben die Bundesbürger bis Ende 2008 rund 12,2 Millionen staatlich geförderte Altersvorsorge-Verträge abgeschlossen.

?Um die staatliche Prämie langfristig zu sichern, sollten Riester-Sparer einen Dauerzulagenantrag stellen?, empfiehlt Vorsorgeexperte Christian Jaffke von Delta Lloyd. Dann beantrage die Versicherung automatisch jährlich die Zulage und schreibe das Geld dem Vertrag gut.

Eine neue Mitteilung an den Finanzdienstleister sei nur noch nötig, wenn sich beispielsweise die Zahl der Kinder ändere. Jeder Erwachsene erhält pro Jahr einen staatlichen Zuschuss von 154 Euro, für jedes Kind kommen 300 Euro (ab 2008 geboren) oder 185 Euro (vor 2008 geboren) hinzu, so Delta Lloyd. (mo)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Banken-Studie: USA spielen in anderer Liga als Europa

Europas Großbanken verlieren einer Studie zufolge gegenüber der Konkurrenz aus den USA weiter an Boden. Die zehn größten US-Häuser verdienten im vergangenen Jahr zusammen gut zweieinhalb mal soviel wie ihre Wettbewerber in Europa.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...