28. Dezember 2010, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beraterhaftung: Wo Gefahren für Vermittler lauern

Fehlende Aufklärung über Provisionen, Überprüfungspflichten von Prospekten – die Gefahr der Haftung bei der Beratung von Anlegern lauert überall. Cash.Online hat die wichtigsten Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH) der letzten beiden Jahre zusammengestellt.

Justizia in Beraterhaftung: Wo Gefahren für Vermittler lauern

Aufklärungspflicht des freien Beraters über Provision

Urteil: BGH, 15.04.2010, Az. III ZR 196/09

Begründung/Folge: Mit Urteil hat der BGH entschieden, dass in Abgrenzung zum Beschluss vom 20.01.2009 (XI ZR 510/07) ein nicht bankmäßig gebundener, freier Anlageberater grundsätzlich nicht verpflichtet ist, seinen Kunden ungefragt über eine von ihm zu erwartende Provision aufzuklären. Allerdings: Diese Rechtsprechung wird aber von den Instanzen angegriffen. Das OLG Düsseldorf (Urteil vom 08.07.2010, Az. I-6 U 139/09) geht beim Medienfonds VIP 4 auch bei einem freien Berater von einer Offenlegungspflicht aus und bejaht – unter Bezugnahme auf das Urteil des BGH vom 15.04.2010 – einen Schadensersatzanspruch.

_________________________________________________________________

Verschulden der Bank bei Aufklärung über Provision

Beschluss: BGH, 29.06.2010, Az. XI ZR 308/09

Begründung/Folge: Eine Bank, die einen Kunden im Rahmen der Anlageberatung nicht auf an sie zurückgeflossene Rückvergütungen hinweist, kann sich jedenfalls für die Zeit nach 1990 nicht auf einen unvermeidbaren Rechtsirrtum über Bestehen und Umfang einer entsprechenden Aufklärungspflicht berufen. Der Berater darf sich hierbei nicht auf das Prospektprüfungsgutachten verlassen, sondern muss eine eigene Überprüfung des Prospekts vornehmen.

_________________________________________________________________

Beweislast bei Übergabe eines fehlerhaften Prospekts

Beschluss: BGH, 17.09.2009, Az. XI ZR 264/08

Begründung/Folge: Bei Übergabe eines fehlerhaften Prospekts an den Anleger muss der Berater den Nachweis erbringen, dass er den im Prospekt enthaltenen Fehler gegenüber dem Anleger richtig gestellt hat.

Seite 2: Überprüfungspflicht von Prospekten

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. […] – die Gefahr der Haftung bei der Beratung von Anlegern lauert überall. Cash.Online […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Beraterhaftung: Wo Gefahren für Vermittler lauern | Mein besster Geldtipp — 28. Dezember 2010 @ 11:06

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wildunfall im Winter – Kfz-Versicherung zahlt nicht immer

Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Allerdings werden die durch einen Wildunfall entstandenen Schäden nicht immer von der Kfz-Versicherung übernommen, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Quirin Privatbank baut Drittvertrieb auf

Die Quirin Privatbank nutzt ab sofort auch den Drittvertrieb, um neue Kunden zu gewinnen. Bundesweit möchte das Institut Kooperationspartner wie unabhängige Makler und Finanzanlagenvermittler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen. Verantwortet wird der Drittvertrieb von Hartmut Herzog, CEFA.

mehr ...

Berater

Talentförderung ist Chefsache

Nachwuchskräfte, die derzeit ein Praktikum absolvieren, erwarten kommunikationsstarke Führungskräfte. In der Praxis erleben sie aber oft das Gegenteil. Das ist ein Ergebnis des „Future Talents Report“, für den die Unternehmensberatung CLEVIS Consult 7.664 Talente befragte, die ein Praktikum absolvierten oder als Werkstudenten arbeiteten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...