6. Juli 2010, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bonnfinanz-Vorstand: “Finanzwissen der Bürger verbessern”

Rentmeister: Ich halte es für angemessen, dass diejenigen, die sich mit der Regulierung auseinandersetzen, auch beim Thema Vermittlung von Wirtschaftswissen in die Verantwortung genommen werden müssen. Hier werden wir unseren Einfluss geltend machen. Wir haben mit der Bonner Akademie, unserer eigenen Bildungseinrichtung, durchaus die Möglichkeit, uns daran zu beteiligen und Programme mit zu gestalten.

Cash.: Würden Sie sich mit anderen Vertrieben ins Boot setzen und ein gemeinsames Projekt stemmen?

Rentmeister: Wir würden uns keinem Thema verschließen, um dem Bürger ein besseres Verständnis und Wissen zu vermitteln. Ob Versicherer, Sparkassen, Volks- oder Privatbanken – all das sind Institute, die man ins Boot holen kann. Allerdings würden wir dafür auch eine unabhängige Organisation benötigen, nicht dass es am Ende heißt, ihr verkauft dem Bürger Produkte durch die Hintertür.

Interview: Katja Schuld

Foto: Susanna Heraucourt

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] Cash: Bonnfinanz-Vorstand: “Finanzwissen der Bürger verbessern” […]

    Pingback von Kleine Presseschau vom 6. Juli 2010 | Die Börsenblogger — 6. Juli 2010 @ 12:32

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Plug & Play: Die führende Plattform für Makler, Mehrfachagenten und Banken

Die Plattformtechnologie von Jung, DMS & Cie. überzeugt nicht nur immer mehr Vertriebe und Intermediäre. Hier erfahren Sie wie jeder Berater und Vermittler als JDC-Vertriebspartner zum Gewinner der Digitalisierung wird.

mehr ...

Immobilien

Neuvertragsmieten stagnieren – Preise steigen ungebremst

Die Neuvertragsmieten in Deutschland sind laut einer Studie zum Jahresende 2019 nicht weiter gestiegen. Im vierten Quartal hätten die Durchschnittsmieten bei neu abgeschlossenen Verträgen gemessen am Vorquartal stagniert, teilte der Immobilienspezialist F+B am Montag mit.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard und EasyTransfer kooperieren

Die Bezahldienstleister Wirecard und EasyTransfer ermöglichen chinesischen Studenten ab sofort nahtloses, mobiles Bezahlen weltweit. Gemeinsam bringen die beiden Unternehmen eine neue Mobile Payment- und Loyalty-App auf den Markt, die sich speziell an chinesische Studenten richtet, die außerhalb Chinas studieren. Rund 3,8 Milliarden Dollar an Studiengebühren werden jährlich über EasyTransfer überwiesen.

mehr ...

Berater

PMA auf Wachstumskurs

Der Münsteraner Finanz- und Versicherungsmakler PMA hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzplus von 13,9 Prozent abgeschlossen. Das entspricht einem Netto-Gesamtumsatz von 30,7 Millionen Euro. Dabei stiegen nach Angaben des Unternehmens insbesondere die Erlöse aus dem Lebensversicherungsgeschäft um 24,7 Prozent auf 13,4 Millionen Euro.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

Winzerverband schlägt Schadenersatz statt Strafzölle auf Wein vor

Statt der Strafzölle auf Wein sollte die Bundesregierung den USA nach einem Vorschlag des Weinbauverbands Rheinhessen eine Schadenersatzzahlung anbieten. “Die deutsche Politik sollte jetzt unkonventionelle Lösungen anstreben”, erklärte Verbandspräsident Ingo Steitz.

mehr ...