Finanzberatung 2015: QFZ blickt in die Glaskugel

Die Stiftung Qualität formt Zukunft (QFZ) hat den Sammelband „Finanzberatung 2015“ veröffentlicht. Auf 168 Seiten finden Leser Experteneiträge zum Wandel der Finanzdienstleistungsbranche. Das Buch soll sich an Kunden, Berater sowie weitere Marktteilnehmer der Finanzindustrie richten und und den Auftakt einer Publikationsreihe bilden, die eine Diskussion über die Qualität der Finanzberatung innerhalb der Branche anstößt .

glaskugelZwölf Autoren – Wissenschaftler, Praktiker, Verbraucherschützer und Fachjournalisten – betrachten das Thema Finanzdienstleistung aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Wie werden sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen verändern? Wird es eine Norm für den Beratungsprozess geben? Wie können Verbraucher vor Falschberatungen geschützt werden? Welche Mindestqualifikation benötigen Finanzberater?

„Diese Fragen haben nach der weltweiten Finanzmarktkrise enorm an Bedeutung gewonnen. Unser Buch ist eine Einladung an die gesamte Branche zum Dialog“, sagt Thomas Walter, Vorstandsvorsitzender der QFZ-Stiftung. „Denn nur über diesen Meinungsaustausch können konstruktive Lösungen für eine nachhaltig bessere Finanzberatung entstehen. Das ist unser Stiftungsauftrag.“

Die Brancheninitiative QFZ wurde im Juni 2007 gegründet. Bei den Köpfen hinter der Stiftung handelte es sich unter anderen um den ehemaligen AWD-Top-Manager Jörg Jacob sowie Ex-MLP-Vorstand Eugen Bucher und Ralf Steinmeister, der im Laufe seiner Karriere in Führungspositionen für AWD und DVAG tätig war. Alle drei sitzen inzwischen im Vorstand des Hannoveraner Finanzvertriebs Formaxx. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.