Umfrage: Finanzkrise eröffnet Chancen bei der Kundengewinnung

Kundenakquise in Zeiten der Finanz- und Vertrauenskrise ist bekanntlich schwer. Dass die Geschäfte trotzdem wie geschmiert laufen können, soll nun eine Umfrage belegen. Mehr als 90 Prozent der befragten Finanzberater halten die Akquise von Neukunden derzeit für einfacher denn je.

Beratung KundenWer sind die Vermittler, die im schwierigsten Marktumfeld seit Jahrzehnten die Meinung vertreten, es leichter zu haben als jemals zuvor? Bei den Teilnehmern der Umfrage handelt es sich um 250 von der Unternehmensberatung „Dauerhaft erfolgreich“ ausgewählte Finanzberater, die von der Consulting-Firma seit einigen Jahren beobachtet werden.

Wo sammeln sie im schrumpfenden Markt ihre Neukunden ein? 76 Prozent der befragten Finanzberater gaben an, dass sie Kunden vor allem von anderen Finanzberatern gewinnen, knapp 50 Prozent von Banken, der Rest verteilt sich auf andere Vertriebswege.

Gibt es ein Erfolgsgeheimnis? Die Berater, die Kundenzuwächse verzeichnen, kümmern sich regelmäßig und aktiv um ihre Kunden, heißt es in der Mitteilung. Die Kunden fordern vor allem mehr Offenheit und Transparenz, beispielsweise im Hinblick auf Offenlegung von Provisionen, Ehrlichkeit, eine Rund-um-Beratung und langjährige Betreuung.

„Wer als Finanzberater diese Wünsche kennt und befriedigt, der wird auch und gerade in dieser Zeit sehr viel Erfolg haben“, sagt Stuart Truppner, Gründer und Geschäftsführer von „Dauerhaft erfolgreich“.

Optimal sei eine Kundenbeziehung nach Einschätzung von Truppner dann, wenn der Kunde lange bei seinem Berater bleibe, viele verschiedene maßgeschneiderte Lösungen von ihm kaufe und ihn mehrfach im Jahr regelmäßig weiterempfehle. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.