PEH will österreichischen Finanzvertrieb übernehmen

Der börsennotierte Finanzdienstleister PEH Wertpapier AG (PEH), Oberursel, beabsichtigt, über seine Österreich-Tochter die Wiener Moderatum Financial Services GmbH zu übernehmen. Dadurch wollen die Hessen ihre Vertriebsaktivitäten in der Alpenrepublik und osteuropäischen Ländern ausbauen.

Händedruck Kooperation VerkaufBeide Unternehmen hätten bereits einen entsprechenden „Letter of Intent“ unterzeichnet, teilte die PEH mit. Im Vordergrund der Wachstumsstrategie stehe der Ausbau des Privatkundengeschäfts. In diesem Segment verfüge das Management von Moderatum über langjährige Erfahrung, insbesondere im Investmentfonds-, Versicherungs- und Finanzierungsbereich.

Die Wiener planten zudem – sobald die rechtlichen Grundlagen gelegt sind und die Genehmigungen durch die FMA (österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde) vorliegen – im Jahr 2011 eigene Finanzprodukte zu begeben, so die Mitteilung der PEH. (af)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.