Juristisches Tauziehen um ASG Finanz

Auf Antrag des Anteilseigners Blueman Innovation GmbH ist den ASG-Geschäftsführern Thorsten Hass und Walter Klein die Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnis untersagt. Blueman und die ehemaligen Geschäftsführer haben schwere Vorwürfe gegeneinander erhoben.

ASG

Die bisherige Geschäftsführung der ASG Finanz und die Anteilseignerin Blueman Innovation, die zur Telis Gruppe gehört, werfen sich gegenseitig vor, entgegen den Interessen der Firma zu handeln. Laut Blueman sei versucht worden, bestehende Handelsvertreterverträge und Kundenbeziehungen der ASG Finanz auf die von Walter Klein und Thorsten Hass neu gegründete Finanzprofi AG zu übertragen.

Zum Schutz ihrer Vermögenswerte habe sich die Anteilseignerin daher gezwungen gesehen, beim Landgericht Frankfurt (LG) am Main eine einstweilige Verfügung zu erwirken. Das Gericht hat dem Antrag am 20. Februar 2012 stattgegeben. Der Rechtsanwalt Benjamin Diedrich wurde bis zur nächsten Gesellschafterversammlung als Geschäftsführer eingesetzt.

Diedrich vermutet, dass durch „Vortäuschung falscher Tatsachen“ der ASG Finanz die Existenzgrundlage entzogen werden sollte. In der einstweiligen Verfügung des LG Frankfurt wurde den ehemaligen Geschäftsführern untersagt, Vertragspartner aufzufordern der Übernahme der Handelsvertreterverträge durch Dritte, insbesondere der Finanzprofi AG, zuzustimmen.

Seite zwei: Klein und Hass bemängeln „massive Eingriffe in die Geschäftsabläufe“

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.