Teckpro und Inex24 vereinbaren Kooperation

Die Kollaborationsplattform für den Industrieversicherungssektor Inex 24 und der Anbieter von Analyse- und Beratungslösungen Teckpro verbinden künftig ihre Systeme. Damit wollen sie für Makler durchgängigere Prozesse und einfachen Zugang zu mehr Versicherern als über bisher genutzte Kanäle bieten.

Inex 24 betreibt die weltweit erste neutrale Kollaborationsplattform für den Industrieversicherungssektor. Teckpro stellt Analyse- und Beratungssysteme sowie Portallösungen für Finanzdienstleistungsunternehmen, Vertriebe und Berater zur Verfügung. Durch die Partnerschaft sollen laut Teckpro Makler und Berater, die das Portal von Teckpro nutzen, einen direkten Zugang zu den Services von Inex24 erhalten und umgekehrt.

Unterstützung von Risikoaufnahme bis Prüfung vorhandener Absicherungen

Neben der Verbindung mit den Portallösungen werden demnach auch die Werkzeuge von Teckpro den Nutzern von Inex 24 zugänglich gemacht, allen voran das Toolset Teckpro-GIA (Gewerbe-Industrie Analyse Angebot Antrag). Es unterstützt Makler und Versicherer von der Risikoaufnahme bis zur Püfung vorhandener Absicherungen, der verfügbaren Produktlösungen oder auch individueller Deckungskonzepte für Industrieunternehmen.

Ergänzend werden Werkzeuge beispielsweise zur Gebäudewertermittlung, Bewertung der technischen und kaufmännischen Betriebsausstattung angeboten. Die Zusammenarbeit hat bereits begonnen, die technische Umsetzung soll ab Mitte des Jahres starten. „Mit den Lösungen von Teckpro stellen wir unseren Kunden auf der Maklerseite durchgängigere Prozesse und weitere nützliche Tools zur Verfügung“, sagt Rainer Witzel, Mitglied im Vorstand von Inex 24. „Durch die Anbindung unseres Portals an Inex 24 haben Makler und Berater einen direkten, sicheren Zugang zu einer großen Zahl von Versicherungsunternehmen“, erklärt Michael Littig, Vorstand bei Teckpro. (jb)

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.