Anzeige
8. August 2013, 09:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach Mallorca

Die Mandare-Akademie, Bildungseinrichtung des Anbieters von Sachwert- und Substanzwertstrategien Mandare, veranstaltet in diesem Jahr erstmals den Vertriebsgipfel. Der Kongress vom 10. bis 13. Oktober auf Mallorca soll Experten und Berater zusammenbringen.

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach MallorcaReferenten aus den Bereichen Investment-, Vorsorge-, und Sachwertstrategien präsentieren im Rahmen des Vertriebsgipfels ihre aktuellen Markteinschätzungen und Produktlösungen. Zusätzlich werden Serviceanbieter für Vertrieb und Beratung neue Dienstleistungen vorstellen.

Einer der führenden deutschen Ökonomen Professor Dr. Thorsten Polleit wird der Top-Referent am 11. Oktober sein. Polleit ist Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance & Management und Chefökonom der Degussa Goldhandel GmbH. Neben makroökonomischen Betrachtungen wird Prof. Dr. Polleit Lösungen für Anleger aus der Österreichischen Ökonomieschule analysieren und mit seinem Partner Matthias Riechert Value Investing vorstellen.

Vorträge und Diskussionsrunde zur Regulierung

Vertriebsgipfel 2013: Mandare lädt nach Mallorca

Rolf B. Pieper, Mandare-Akademie:”Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, ein so hochkarätiges Referentenfeld zusammen zu stellen. Für die Berater aus Deutschland und Österreich haben wir 16 Vorträge auf zwei Tage verteilt vorbereitet.”

Rolf B. Pieper, der als Leiter der Mandare-Akademie durch den Vertriebsgipfel führen wird, stellt in seinem eigenen Vortrag den Solid Anchor Fund von Mandare  vor. Norman Wirth und Carsten Brückner vom AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.  stehen im Rahmen einer Diskussionsrunde den Teilnehmern zu Fragen rund um die Themen Regulierung von Produkten und Vertrieb zur Verfügung.

Weitere Referenten sind unter anderen: Alfred Schweiger (IVAG), Peter Magiera (Lohnconsult), Michael Früchtl (Pro Life), Laurens Brouns (Floresteca),Andreas Pietsch (Terra Metal Fund), Markus Rauscher (Mandare), Hannes Fahrnberger (Vienna-Life Lebensversicherung) und Marc Hinrichsen (Hans John Versicherungsmakler).

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung zum Vertriebsgipfel “Investment-Vorsorge-Sachwert-Strategien” finden Interessierte auf der Website der Veranstaltung. Die Teilnahmegebühr beträgt 299 Euro und beinhaltet neben dem fachlichen Teil, Flug, Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme an zusätzlichen Events. (jb)

 

Foto: Shutterstock; Mandare 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Volkswohl Bund: Bläsing wird Nachfolger von Dr. Maas

Beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund gibt es einen Wechsel in der Führungsspitze. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Maas geht Ende April 2017 nach über 37 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand. Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird Dietmar Bläsing neuer Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen. 

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...