23. Februar 2016, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hans John gründet neuen VSH-Makler

Gemeinsam mit Torsten Rehfeldt hat der Pionier im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) Hans John die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH ins Leben gerufen. Neben VSH-Lösungen bietet das Unternehmen Vermittlern auch eine Schutzpolice und Rechtsschutzversicherungen an.

John und Rehfeldt gründen neuen VSH-Makler

Hans John (links) hat gemeinsam mit Torsten Rehfeldt die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH gegründet.

“Seit 1989 entwickeln wir neue Standards im Bereich der Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung”, so die beiden alleinigen Gesellschafter neuen Gesellschaft. Mit der Gründung wollen sie sich demnach wieder auf traditionelle Werte wie die umfassende, individuelle Beratung und Betreuung unserer Kunden sowie ein weitreichendes Serviceangebot fokussieren.

Die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH will Versicherungsmaklern und Finanzanlagenvermittlern künftig ein breites Spektrum an konzeptionellem und individuellem Versicherungsschutz bieten.

Erweiterte geschäftliche Ausrichtung

Neben klassischen Deckungskonzepten können Versicherungsmakler künftig auch individuelle Vertragsgestaltungen erhalten, ohne auf deckungsrechtliche Besonderheiten verzichten zu müssen. “Die mögliche courtagefreie Kalkulation ermöglicht zudem eine Betreuung ohne dass eine Bestandsübertragung erforderlich ist”, erläutert Rehfeldt. Zudem plant die Gesellschaft auch Fortbildungsveranstaltungen auszurichten.

John und Rehfeldt waren zuvor bei der ebenfalls von John gegründeten Hans John Versicherungsmakler GmbH tätig, die sie beide im vergangenen Jahr aufgrund “unterschiedlicher Vorstellungen über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens” verliessen. (jb)

Foto: John & Rehfeldt Versicherungsmakler

2 Kommentare

  1. meine nummer ist 017622118450 oder 080314083788

    Kommentar von margot schmid eichenweg 4 83022 rosenheim — 11. April 2017 @ 17:47

  2. hallo hans du wirst dich an uns nicht mehr erinnern wir waren mal bei dir versichert mit Didis dorfbrunnen unterheufeld ich war damals beim schmelmer Hof. kannst du bitte nachsehen ob du noch unterlagen hast von dem brandschaden 1998..didi hat alle unterlagen von sich samt aller Fotos vernichtet als er so krank wurde.ich bräuchte dringend die etwaige schadenssumme.wir mussten unsere Wohnung verkaufen damit wir alles bezahlen konnten,jetzt haben wir rentenaufstockung beantragt beim amt und die möchte wissen wie hoch der schaden war. nicht dass wir zu grosszügig gelebt haben es würde sehr eilen .mit freundlichen grüssen Margot schmid

    Kommentar von margot schmid eichenweg 4 83022 rosenheim — 11. April 2017 @ 17:45

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

Performance-Marketing als Treiber des Online-Recruiting

Recruiter, die heute noch junge Nachwuchstalente für sich gewinnen wollen, müssen neue Wege gehe. Werbung auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram bietet dabei unglaubliche Chancen und kann gleichzeitig zur Kostenreduktion führen. Gastbeitrag von Dawid Przybylski

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...