16. Juni 2016, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Fort- und Weiterbildung sind sehr wichtig”

Franz-Josef Rosemeyer, Vorstand des Münsteraner Finanzvertriebs A.S.I. Wirtschaftsberatung AG, spricht über hauseigene Rekrutierungsprojekte, erläutert welche Fähigkeiten Nachwuchsberater mitbringen sollten und warum der Vertrieb ein interessantes Tätigkeitsfeld ist.

Fort- und Weiterbildung sind sehr wichtig

Franz-Josef Rosemeyer: “Neben persönlicher Gestaltungsfreiheit sind auch die Themen Fort- und Weiterbildung sehr wichtig.”

Cash.Online: Welche Projekte zur Nachwuchsrekrutierung gibt es bei A.S.I.?

Rosemeyer: Die Nachwuchsgewinnung genießt bei A.S.I. eine hohe Priorität. Auf Jobmessen in vielen Städten, auf Publikumsmessen wie der Hannover Messe, an Universitäten aber auch in Print- und Onlinemedien sowie Jobportalen und natürlich im direkten Kontakt präsentiert sich A.S.I. potenziellen MitarbeiterInnen und stellt den Beruf des unabhängigen Wirtschaftsberaters vor.

Mit unserem mehrfach ausgezeichneten A.S.I. Traineeprogramm werden Einsteiger gezielt auf den Beruf vorbereitet und in dieser Phase inhaltlich und finanziell gefördert.

An welche Zielgruppen richten Sie sich mit diesen Projekten?

Der Fokus unserer Angebote richtet sich auf Berufseinsteiger mit abgeschlossenem Studium oder abgeschlossener Ausbildung. Ein Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen, kundenorientierter Arbeit und Geld- und Anlagethemen sind Voraussetzung, deshalb suchen wir schwerpunktmäßig den Kontakt mit Wirtschaftswissenschaftlern, Bank- und Versicherungskaufleuten.

Doch auch andere Akademiker können nach entsprechender Einarbeitung sehr erfolgreiche und von den Kunden geschätzte Wirtschaftsberater werden. Auch für Menschen mit Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen bieten sich bei A.S.I. interessante Karrierechancen.

Welche Qualifikationen und Fähigkeiten sollte ein Bewerber mitbringen?

Wirtschaftswissenschaftler haben ihr gutes Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge im Studium belegt, deshalb ist ein Studienabschluss in diesem Bereich ideal. Bei entsprechender Sachkenntnis und persönlicher Eignung haben aber auch Absolventen anderer Studiengänge und natürlich Bank- und Versicherungskaufleute Chancen auf einen Traineeplatz bei A.S.I..

Grundvoraussetzung ist, dass man gerne auf Menschen zugeht und intensive Gespräche mit Kunden führt, langfristige Planungen erstellen kann und diese kontinuierlich umsetzt. Dazu gehört auch eine große Portion Einfühlungsvermögen. Der Spaß an langfristig ausgerichteter, intensiver Zusammenarbeit mit den Kunden ist ganz wichtig.

Wie treten Sie mit potenziellen neuen Beratern in Kontakt?

Der persönliche Kontakt ist uns wichtig, weil dies auch für die Arbeit des Wirtschaftsberaters ganz entscheidend ist. Neben der Präsenz auf Jobmessen und Kongressen sind wir selbstverständlich auch im Internet sehr aktiv.

Seite zwei: Wirtschaftsberater ist eine enorm abwechslungsreiche Arbeit

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherer europaweit unter Druck

Der Stoxx Europe 600 Insurance mit den Versicherungswerten ist am Freitag mit einem Abschlag von drei Prozent mit weitem Abstand schwächster Sektor in Europa gewesen. Auch im Dax lagen Allianz und Munich Re mit minus 1,5 Prozent am Ende.

mehr ...

Immobilien

Wohnungspolitik in Zeiten der Corona-Krise weltweit: Herausforderungen und Lösungen

Die Corona-Pandemie, die im Dezember 2019 ihren Anfang nahm und sich derzeit weltweit rasch ausbreitet, wirkt sich auf die Wirtschaft und damit auch auf den Immobilienmarkt spürbar aus. Private MieterInnen sind betroffen, wenn sie wegen der Eindämmungsbestimmungen kein oder deutlich weniger Einkommen beziehen. Erste Vorschläge und staatliche Maßnahmen zielen darauf ab, den gewerblichen und privaten MieterInnen und WohnimmobilienbesitzerInnen in diesen schwierigen Zeiten möglichst unbürokratisch zu helfen. Welche Regierung was beschlossen hat oder plant, stellt das DIW Berlin vor.

mehr ...

Investmentfonds

Coronakrise: “Gesundheit und stabile Wirtschaft schließen sich nicht aus”

Die geltenden Beschränkungen in Gesellschaft und Wirtschaft allmählich zu lockern und dabei die medizinische Versorgung der gesamten Bevölkerung zu sichern – dafür plädiert jetzt eine interdisziplinäre Gruppe renommierter Wissenschaftler. In ihrem Positionspapier zeigen die Forscher um ifo-Präsident Clemens Fuest und Martin Lohse, Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte, Wege zu diesem Ziel auf.

mehr ...

Berater

DIN-Norm 77230: Prüfungen jetzt online möglich

Wegen der Coronakrise bietet das Defino Institut für Finanznorm Prüfungen für die Zertifizierung zum “Spezialisten für die private Finanzanalyse – DIN 77230” ab sofort auch im Online-Verfahren an.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...