Anzeige
2. Januar 2017, 06:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgreicher Start ins Vertriebsjahr: Kundenakquise über Google

Für Berater ist es notwendig, kontinuierlich und mit Ausdauer neue Leads und Kontakte zu generieren. Dabei wird zu selten auf ein stringentes Lead-Management geachtet, bei dem eine Beratung ohne Medienbruch möglich ist – dieses beginnt in den Google-Suchergebnissen.

Gastbeitrag von Jan Helmut Hönle, Coach und Vertriebsexperte

Google Suchegriffe

“Mit dem Online-Terminkalender legen Sie die direkte Pipeline von Ihrer Homepage zum persönlichen Kontakt.”

Es geht nicht darum, dass Sie den Kunden finden. Das war das Grundgesetz in der alten Verkäufer-Welt. Im Online-Zeitalter verhält es sich umgekehrt.

Grundvoraussetzung ist Ihre Präsenz in den sozialen Medien und Netzwerken. Und zwar so, dass Sie rasch gefunden werden und sich in der Wahrnehmung der Interessenten klar von der Konkurrenz differenzieren. Dem Kunden darf nichts anderes übrigbleiben, als sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Auf Nischensuchwörter setzen

Bei den Suchmaschinen ist es entscheidend, dass der Interessent Sie schnell und punktgenau findet, ohne dass Sie mit Hunderttausenden von Konkurrenten in den Wettbewerb treten.

Angenommen, Sie sind im Bereich “Finanzanlagen” unterwegs. Es nutzt Ihnen wenig, wenn Sie bei diesem Suchwort relativ weit oben in der Suchmaschine – meistens ist dies ja Google – landen. Sie konkurrieren dann mit einer Unzahl an Suchergebnissen.

Erfolgversprechender ist es, mit Nischensuchwörtern zu arbeiten, den sogenannten Longtails. Das sind Begriffe, die sich aus mehreren Wörtern zusammensetzen und sich abseits der bekannten und darum heftig umkämpften Schlüsselwörter bewegen.

“Anders Als Andere”

Jetzt kommt der Knackpunkt: Dies ist natürlich nur sinnvoll, wenn Sie über ein scharfes, pointiertes und damit unterscheidbares Profil verfügen und sich fernab jeder 08/15- und Bauchladen-Positionierung am Markt etabliert haben.

Darum lautet die Erfolgsformel: Erst “AAA” – dann 1A. Soll heißen: Sie müssen “Anders Als Andere” sein und sich klar abheben, um die Chance zu haben, von Interessenten gefunden und vor allem wahrgenommen zu werden.

“Einer von 80 Millionen”, so ein Hit unserer Tage. Das darf nicht Ihre Zielsetzung sein. Auch nicht einer von acht Millionen oder von 800.000.

Seite zwei: Direkte Pipeline zum persönlichen Kontakt

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Digitalisierung: “Versicherer müssen kulturelle Hürden überwinden”

Möchten Versicherer an Schlagkraft gewinnen, müssen sie die digitale Transformation deutlich konsequenter angehen und vor allem die Managementkapazitäten zielgerichtet einsetzen. Denn bisher hat nur jede zweite Versicherung eine Digitalisierungsstrategie entwickelt.

Gastbeitrag von Stefan Geipel, zeb

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise im Norden und Osten steigen weiter

Im zweiten Quartal 2018 haben die Immobilienpreise in Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden angezogen – wenn auch mit unterschiedlicher Dynamik. Welche Besonderheiten sich daraus für die Finanzierung ergeben, erklärt Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg.

mehr ...

Investmentfonds

Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank

Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. Seine Sprecherin muss es wieder richten.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten: Essenziell und schützenswert

Für die meisten von uns ist der Beruf nicht nur die Basis des Lebensunterhalts, sondern auch ein wichtiger Pfeiler der Identität. Kein Wunder also, dass die Absicherung der Arbeitskraft eine höchst individuelle Angelegenheit ist und deshalb von so gut wie allen Experten empfohlen wird.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

DFV kauft Hotel für weiteren Publikumsfonds

Die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH, eine Tochtergesellschaft der Immac Holding, hat das Rilano Hotel in Oberursel erworben. Es soll Objekt eines weiteren alternativen Investmentfonds (AIF) werden.

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...