Anzeige
19. Oktober 2018, 15:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

 

Grabmaier-JDC in JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group: “Das Storno sinkt nahezu auf null und die Empfehlungsquote ist deutlich höher.”

“Die hohe Zufriedenheit der nach der standardisierten Finanzanalyse beratenen Kunden spricht für sich selbst. Das Storno sinkt nahezu auf null und die Empfehlungsquote ist deutlich höher”, erklärt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie., wichtige Vorteile für jeden Berater, und sagt weiter: “Gemessen am vermittelten Absicherungsvolumen kommen wir schon auf knapp 20 Prozent, die aus einer DIN-Beratung resultieren, und das obwohl erst einige Hundert unserer Berater den DIN-Standard verwenden. Dies zeigt, dass diese DIN-Berater durchschnittlich viel erfolgreicher sind als andere.”

Vorteil gegenüber dem Wettbewerb

Wenn Anfang 2019 die Einführung der neuen DIN 77230 offiziell verkündet wird, dürfte auch die breite Öffentlichkeit durch Publikumsmedien über diese standardisierte und dem Verbraucherschutz dienende Art der Finanzberatung informiert werden. Wer von sich als Berater und Vermittler dann schon behaupten kann, genormte DIN-Regeln zu befolgen, hat einen großen Reputationsvorteil gegenüber dem Wettbewerb.

Normkonforme Software für Berater

Daher wird Jung, DMS & Cie. Vertriebspartnern, die nach der DIN 77230 beraten wollen, demnächst regelmäßige Webinare und Schulungen zur Prüfungsvorbereitung auf die Zertifizierung als DIN-Berater anbieten. Zusätzlich erhalten Berater und Vermittler von Jung, DMS & Cie. für die DIN-Schulungsangebote des JDC-Bildungspartners Going Public! einen spürbaren Partnerrabatt auf die Weiterbildungskosten. “Wir stellen unseren Vertriebspartnern, die nach der neuen DIN-Norm beraten wollen, überdies eine normkonforme Software zur Verfügung. Für Makler, die ihr Geschäft bei Jung, DMS & Cie. konzentrieren, übernimmt Jung, DMS & Cie. diese Kosten komplett”, ergänzt Grabmaier das Unterstützungsangebot seines Pools. (fm)

Foto: Shutterstock, JDC

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Jeder zweite Versicherer Opfer von Cyber-Kriminalität

Die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche häufen sich. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal Opfer von Cybercrime. Das ist ein Zuwachs um 19 Prozent im Vergleich zu 2016 und deutlich höher als in anderen Branchen (46 Prozent im Schnitt). Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Sonderauswertung der Studie „Wirtschaftskriminalität 2018“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

 

mehr ...

Immobilien

Zusätzlicher Investor für Frankfurt Airport Center

Die Erwe Immobilien AG, Frankfurt am Main, wird sich neben ihrem laufenden Auftrag zur Projektentwicklung und Projektsteuerung nun am Frankfurt Airport Center (FAC) direkt beteiligen.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett steigt bei JPMorgan ein – Aktien für vier Milliarden Dollar

Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei der größten US-Bank JPMorgan eingestiegen. Im dritten Quartal wurden mehr als 35 Millionen Aktien des Geldhauses gekauft.

mehr ...

Berater

Mia ham Streit: Kampf ums “Bayerische”

Darf sich die Bayerische Beamtenversicherung schlicht “Die Bayerische” nennen? Aus Sicht der Versicherungskammer Bayern, dem bundesweit größten öffentlichen Versicherer, führt das private Unternehmen Verbraucher damit in die Irre.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erste Ausschüttung schon im Jahr drei

Der PERE Fund I der Deutschen Finance Group, der zusammen mit institutionellen Investoren global in Immobilienprojekte investiert, wird seine erste Ausschüttung schon im dritten Jahr nach Platzierungsende vornehmen. Grund ist ein frühzeitiger Exit eines Zielfonds.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...