26. Oktober 2018, 14:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Verein soll Image der Finanzberater verbessern

Vermittlerverbände, Finanzberater und Dienstleister haben auf der DKM in Dortmund einen Verein für ein besseres Branchenimage gegründet. Der Verein “Zukunft für Finanzberatung” soll als gemeinsames Sprachrohr für mehr positive Wahrnehmung der Finanzberater in der Öffentlichkeit sorgen.

 in Neuer Verein soll Image der Finanzberater verbessern

Die Vertreter der Gründungsmitglieder (v.l.n.r.): Florian Haas (Profinanz), Frank Rottenbacher (AfW), Hans Steup (Versicherungskarrieren), Dr. Rainer Demski (New Finance), Markus Brochenberger (Compexx), Christian Schwalb (BSC), Hans Peter Wolter (VSAV), Peter J. O. Bartz (IGVM), Ralf W. Batth (VSAV) und Robert Peukert (Lieblingsmakler).

Gründungsmitglieder sind die Verbände AfW Bundesverband Finanzdienstleistung, SdV (Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen), VSAV (Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler) und IGVM (Interessengemeinschaft deutscher Versicherungsmakler) sowie von Seiten der Unternehmen BSC, Profinanz, Lieblingsmakler und Compexx. Daneben zählen auch das Jobportal “Versicherungskarrieren” und die New Finance Mediengesellschaft zu den Gründungsmitgliedern.

Gespräche mit Votum und BVK

Die beteiligten Verbände vereinen über 100.000 Unternehmen und Einzelberater als Mitglieder und repräsentieren damit einen Großteil der Vermittlerzunft in Deutschland. Neben den bereits beteiligten Verbänden wurden nach Angaben des Vereins auch Gespräche mit dem Votum-Verband und dem BVK (Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute) geführt. “Der Austausch war sehr positiv und wir hoffen, auch diese beiden wichtigen Organisationen für unsere gemeinsame Sache gewinnen zu können”, sagte BSC-Geschäftsführer Christian Schwalb.

“Unsere Branche trägt eine hohe gesellschaftspolitische Verantwortung. Das sollte in der Öffentlichkeit viel stärker wahrgenommen und kommuniziert werden, und dafür werden wir uns einsetzen”, kündigte Schwalb an. Man wolle dabei nicht nur einem neuen politischen und gesellschaftlichen Diskurs dienen, sondern auch der Nachwuchsförderung. Das erste konkrete Vorhaben des Vereins soll eine branchenweite Imagekampagne werden. (kb)

Foto: Zukunft für Finanzberatung e.V.

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...