Offizielles Übernahmeangebot für Comdirect

Die Commerzbank treibt die geplante Komplettübernahme ihrer Online-Tochter Comdirect voran. Das Frankfurter Geldhaus bietet den übrigen Comdirect-Aktionären für jeden ihrer Anteilsscheine wie angekündigt 11,44 Euro, wie es am Mittwoch bei der Vorlage des förmlichen Übernahmeangebots mitteilte.

Die Comdirect gehört ihrer Mutter Commerzbank bisher zu rund 82 Prozent.

Der Preis liegt 25 Prozent über dem Schlusskurs der Comdirect-Aktie vom 19. September, dem Tag, bevor die Übernahmepläne öffentlich geworden waren. Allerdings hat der Comdirect-Kurs inzwischen die Marke von 13,50 Euro überschritten.

Anteil soll auf 90 Prozent gesteigert werden

Die Comdirect gehört ihrer Mutter Commerzbank bisher nur zu rund 82 Prozent. Mit dem Übernahmeangebot wollen die Frankfurter ihren Anteil auf mindestens 90 Prozent steigern und die übrigen Anteilseigner der Online-Bank hinausdrängen. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.