Scout24 verkauft Finanzcheck an Finanzinvestor

Der Internetportal-Betreiber Scout24 verkauft seine Ableger AutoScout24 und Finanzcheck an den Finanzinvestor Hellman & Friedman. Der Kaufpreis liege bei rund 2,9 Milliarden Euro, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Dienstagabend in München mit.

Scout24 hatte die Gespräche mit Hellman & Friedman bereits am Montag bestätigt. 

Vorstand und Aufsichtsrat hätten dem Deal zugestimmt. Den Angaben zufolge könnte der Preis aber noch angepasst werden. Zudem müssen die Aufsichtsbehörden dem Geschäft noch zustimmen.

Scout24 hatte die Gespräche mit Hellman & Friedman bereits am Montag bestätigt. Der Finanzinvestor hatte den Portalbetreiber erst vor gut vier Jahren an die Börse gebracht. Im Februar hatte er die Gesellschaft wieder zurückkaufen wollen. Sein zusammen mit Blackstone vorgelegtes Übernahmeangebot für das gesamte Unternehmen scheiterte jedoch an der fehlenden Bereitschaft der Aktionäre. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance 

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.