„Der Honorarberatung gehört die Zukunft“

Wird die Bedeutung der Haftungsdächer weiter steigen?

Angesichts der auch künftig zunehmenden Regulierungen zu Gunsten eines verbesserten Anlegerschutzes werden die Haftungs- und Dokumentationsvorschriften für Makler immer umfangreicher. Hier kann ein Haftungsdach, wie es JDC seit Jahren bietet, für verantwortungsvolle und engagierte Vermittler und Berater hilfreiche Unterstützung bieten.

Die Politik will die Honorarberatung auch künftig fördern. Welchen Einfluss wird das auf Maklerpools haben?

Der Honorarberatung und -vermittlung wird die Zukunft gehören. Denken Sie nur an die Entwicklungen im europäischen Ausland. Daher werden sich auch die Maklerpools entsprechend umorientieren und praktikable Modelle anbieten müssen.

Bereits jetzt ermöglicht JDC mit der Nettoplattform ihren Poolpartnern den sanften Einstieg in die Honorarvermittlung. Damit setzt JDC ihren Weg der vergangenen Jahre konsequent fort, denn bereits jetzt kommt jeder sechste Euro unseres Umsatzes aus der Honorarvermittlung.

Was sind die Herausforderungen für Maklerpools in den kommenden Monaten?

Als Dienstleister für den freien Vertrieb gilt unser Augenmerk in den kommenden Monaten natürlich der Unterstützung unserer Poolpartner hinsichtlich der Herausforderungen durch die Neuregelung des Paragrafen 34f Gewerbeordnung.

Auf der Produktseite intensivieren wir unsere Vertriebsunterstützung derzeit in Richtung Sachwert-Anlagen, um Beratern und ihren Kunden Wege aufzuzeigen, wie sie rentabel anlegen können und sich gleichzeitig vor langfristigen Kaufwertverlust durch die Inflation schützen können.

Darüber hinaus verstärkt JDC die Produktpalette im Bereich Beteiligungen mit Direktinvestments in Container und Diamanten. Im Servicebereich programmieren wir derzeit unser Online-Beraterportal „World of Finance“ um, sodass unsere Poolpartner künftig sowohl wesentlich umfangreichere Dienstleistungen darüber in Anspruch nehmen können, als auch die Möglichkeit haben, die „World of Finance“ mit Hilfe neuester IT via Tablets direkt vor Ort beim Kunden zu nutzen.

Interview: Julia Böhne

Foto: Stefan Malzkorn

1 2Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel