Immac erweitert irisches Healthcare-Portfolio

Luftaufnahme des Bethany House
Foto: ©Immac
Pflegeeinrichtung „Bethany House Nursing Home“.

Die auf Pflegeimmobilien spezialisierte Immac Group gibt den Erwerb des Pflegeheims "Bethany House Nursing Home" in Tyrrellspass, County Westmeath in Irland bekannt. Es ist die achte Immobilie im irischen Bestand des Unternehmens.


Bethany House ist einer Immac-Mitteilung zufolge ein privates Pflegeheim mit 90 Betten, das vor kurzem erweitert wurde. Es genieße einen ausgezeichneten Ruf für die Bereitstellung hochwertiger Pflege in einer familiären Umgebung, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner fördert.

Mit dieser jüngsten Übernahme erhöht sich das Investitionsportfolio von Immac in Irland auf acht Pflegeheime mit insgesamt 498 Betten in Dublin, Meath, Westmeath, Kildare und Carlow.

Noel Boyle, geschäftsführender Direktor von Immac Capital (Ireland) Ltd., kommentiert: „Die jüngste Akquisition unterstreicht das langfristige Engagement von Immac in Bezug auf den Ausbau des irischen Gesundheitsportfolios und stärkt unsere Position auf dem irischen Markt. Alle unsere Einrichtungen werden von unserem irischen Pflegeheimbetreiber, der Beechfield Care Group, betrieben.“

Ob das Objekt über einen Fonds an Anleger platziert werden soll, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel