Difa kauft Shopping Center in Österreich

Die Difa Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, hat das Bühl Center in der österreichischen Stadt Krems für ihren offenen Immobilienfonds Difa Immo-Invest erworben. Das 1997 eröffnete Center vereint auf einer Verkaufsfläche von rund 20.000 Quadratmetern mehr als 60 Geschäfte und verzeichnet laut Difa einen Umsatz von rund 80 Millionen Euro jährlich.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Difa Immo-Invest wird das Center vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörde rückwirkend zum 1. Juni 2005 übernehmen. Difa betreibt mit den „Riem Arcaden“ und den „Fünf Höfen“ in München unter anderen bereits zwei der bekanntesten Shoppingcenter Deutschlands.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.