Einzelhandel: Stabile Mieten in Hamburg

Nach Angaben des Maklerunternehmens Atisreal Deutschland, Frankfurt, ist Hamburg mit deutlichem Abstand vor Hannover der wichtigste Einzelhandelsstandort Norddeutschlands. Mit zahlreichen Einkaufszentren und einer städtebaulich attraktiven City reiche das Einzugsgebiet der Elbstadt bis weit nach Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Die anderen Städte im Norden hätten dennoch genügend Entwicklungspotenzial, um in ihrer Teilregion eigene Akzente zu setzen. Dies ergibt der ?Retail Market Report? zur Entwicklung deutscher Einzelhandelsstandorte in den vergangenen zwölf Monaten, den Atisreal Mitte September veröffentlicht.

Demnach blieb die Höchstmiete in Hamburg mit 185 Euro pro Quadratmeter stabil, in Hannover stieg sie auf 145 Euro. Die übrigen norddeutschen Städte wie Kiel und Lübeck, die in der Studie untersucht werden, haben laut Atisreal in ihrer jeweiligen Region ebenfalls eine hohe Anziehungskraft, auch wenn ihr Potenzial nicht an Hamburg oder Hannover heranreicht.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.