CRE will Investitionsvolumen steigern

Die Colonia Real Estate AG (CRE) will ihre Investitionen im deutschen Immobilienmarkt in diesem Jahr vervierfachen.
CEO Stephan Rind kündigte am Mittwoch bei der Bilanzvorlage in Frankfurt an, sein Unternehmen werde im Jahr 2006 insgesamt rund 500 Millionen Euro investieren – darunter 300 Millionen Euro in Wohnimmobilien und 200 Millionen Euro in Büro- und Einzelhandelsflächen.
Im vergangenen Jahr hatte das Kölner SDAX-Unternehmen etwa 120 Millionen Euro investiert.
Die Finanzierung der geplanten Immobilienkäufe kann die Colonia Real Estate nach eigenen Angaben größtenteils aus bereits jetzt vorhandenen Mitteln bewerkstelligen. Bis zum Jahr 2008 wolle man das verwaltete Immobilienvermögen von derzeit 799 Millionen Euro auf rund zwei Milliarden Euro erhöhen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.