Das Reich der Mitte macht dicht

China plant, Immobilienkäufe ausländischer Investoren im Reich der Mitte zu beschränken. Laut Nachrichtenagentur Bloomberg hofft die Regierung, die Spekulation einzudämmen und eine Blase am Immobilienmarkt zu vermeiden. In Schanghai haben sich die Häuserpreise seit dem Jahr 1999 mehr als verdoppelt, heißt es. Der Staat hatte bereits Kreditbeschränkungen eingeführt, um den Markt etwas abzukühlen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.