grundbesitz-invest sucht Käufer

Der Immobilienfonds grundbesitz-invest der Deutsche-Bank-Tochter DB Real Estate hat einem Bericht zufolge den Verkauf eines milliardenschweren Immobilienpakets gestartet. Als Interessenten gelten ausländische Investoren, hieß es. Mit der Bewertung und Vermarktung der überwiegend in Deutschland liegenden Immobilien sei der internationale Immobilienvermarkter Jones Lang LaSalle (JLL) beauftragt worden, berichtet die „Börsen-Zeitung“ unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die Deutsche Bank hatte den Immobilienfonds grundbesitz-invest Mitte Dezember geschlossen (cash-online berichtete), um den Mittelabfluss zu stoppen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.