HSH-Nordbank-Studie zu Büroimmobilien

Frankfurt am Main, München und Düsseldorf gelten nach der neuen Marktstudie der HSH-Nordbank, Hamburg, als hochriskant, nur Stuttgart kann sich weiterhin mit dem Attribut „mittleres Risiko“ schmücken.
In die Kategorie „mittleres/hohes Risiko“ wurden Berlin, Köln und Hamburg eingestuft. Stuttgart wird in dieser vergleichsweise guten Risikoklasse auch bis 2008 bleiben, prognostiziert die Bank. Hamburg werde sich wegen verminderter Leerstände, anziehender Mietpreise und verbesserten Mietaussichten ebenfalls dorthin vorarbeiten. München und Düsseldorf rücken bis 2008 von der schlechtesten in die zweitschlechteste Kategorie auf. Nur für Frankfurt bleiben die Aussichten schlecht. Auch für die kommenden Jahre erhält die Stadt von der Bank die Wertung „hoch riskant“.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.