Interhyp erwartet teureres Baugeld

Die jüngste Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) wird auch die Baugeldzinsen steigen lassen – davon geht zumindest der Münchener Online-Finanzierer Interhyp aus. So rechnet Vorstand Robert Haselsteiner damit, dass die EZB im Jahresverlauf die Signale für steigenden Inflationsdruck als Argument für nochmalige Zinserhöhungen nutzen wird, um sich so Spielraum für eine zukünftige aktive Geldpolitik zu verschaffen.

Diese Annahme werde dadurch verstärkt, so Haselsteiner, dass die weiterhin robuste Wirtschaftsentwicklung in den USA ebenfalls von Leitzinserhöhungen auf fünf Prozent begleitet werden könnte. Daher sei für die nächsten Wochen eine Aufwärtstendenz zu erwarten, die in der Konsequenz zu höheren Baugeldzinsen führen werde.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.