IVG: Europa-Offensive geht weiter

Die Bonner IVG Immobilien AG konnte Immobilien in Brüssel und Stockholm für einen Gesamtwert von insgesamt 250 Millionen Euro verkaufen. Nach dem Verkauf von fünf Immobilien in Budapest für rund 100 Millionen Euro im Februar, erzielt das Investmenthaus mit dem aktuellen März-Deal einen Buchgewinn von 80 Millionen Euro, heißt es in einer Pressemitteilung.

In Brüssel verkaufte das Unternehmen die 33-geschossige Immobilie Madou Plaza an die Europäische Union. Wie heißt, sollen dort über 1.200 EU-Beamte Platz finden. Der 40.000 Quadratmeter zählende Büroturm wurde auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes mit einem Award ausgezeichnet. In der Hauptstadt Schwedens wurde ein 81.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex an einen institutionellen Investor veräußert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.