IVG investiert in Paris

In Montrouge, Südwesten von Paris, hat die Bonner IVG Immobilien AG zugeschlagen. Das Objekt der Begierde: Eine Büro-Projektentwicklung für umgerechnet 47 Millionen Euro. Verkäuferin ist den Angaben nach eine gemeinsame Tochter der ICADE Tertial und der Eifage Immobilier. Das geplante Gebäude „Cap Sud“ verfüge über 12.300 Quadratmeter Mietfläche und solle aus acht Ober- und drei Untergeschossen bestehen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.