Uptown München: Verkauf abgeschlossen

Der Projektentwickler Hines mit deutschem Hauptsitz in Berlin hat den Verkauf seines Prestigeprojekts ?Uptown München? abgeschlossen. Die Government Singapore Investment Corporation (GIC) erwarb das 38-geschossige Hochhaus sowie das letzte der insgesamt vier Campusgebäude für mehr als 300 Millionen Euro. Das Landmark-Objekt ist Bayerns höchstes Bürogebäude und wurde Anfang des Jahres für 15 Jahre an das Telekommunikationsunternehmen O2 vermietet.

Mit dem Kauf ist GIC mit mehr als 59.000 Quadratmetern größter Investor in Uptown München. Die übrigen Campusgebäude wurden jeweils von der AMB Generali Gruppe, der Züricher AFIAA (Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland) sowie dem Düsseldorfer Finanzdienstleister Signa Property Funds erworben. Hines ist weiterhin in München tätig: Gegenwärtig errichtet der Entwickler im Auftrag der AMB Generali Immobilien GmbH das ?Karolinen Karree?.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.