grundbesitz global schüttet aus

Der offene Immobilienfonds grundbesitz global der Eschborner DB Real Estate hat im Geschäftsjahr 2006/2007 (Stichtag 31. März 2007) eine Performance von 8,2 Prozent erreicht. Das Fondsvermögen lag zu diesem Zeitpunkt bei 3,37 Milliarden Euro und ist damit im Berichtszeitraum um rund 47 Prozent oder 1,08 Milliarden Euro gestiegen. Insgesamt 48 Immobilien mit einem Verkehrswert von 3,02 Millionen Euro befanden sich zum Stichtag im Eigentum des Fonds.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Fondsmanagement nach eigenen Angaben gewinnbringende Objektverkäufe in Großbritannien, Frankreich, Schweden und Polen getätigt. Zudem sei der Asien-Anteil im Immobilienportfolio auf 16,7 Prozent gestiegen – unter anderem durch die Ankäufe von drei Immobilien in Korea und Japan für rund 256 Millionen Euro. Die Ausschüttung an die Fondsanleger für das Geschäftsjahr 2006/2007 steigt gegenüber dem Vorjahr um 20 Cent auf 2,20 Euro pro Anteil.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.