2. März 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Grundbesitz-invest wird wieder geöffnet

Ab 12. März können Anleger wieder Anteile am offenen Immobilienfonds Grundbesitz-invest der DB Real Estate Investment GmbH, Eschborn, kaufen. Damit endet die Aussetzung des Anteilserwerbs, die seit 14. Dezember des Vorjahres besteht. Die DB Real Estate hatte den Fonds geschlossen, nachdem sie den Verkauf von 61 deutschen Immobilien aus dem Fondsportfolio angekündigt hatte. Mit Hilfe der Aussetzung wollte das Management den Zufluss spekulativer Mittel verhindern.Mit dem endgültigen Abschluss der Transaktion am 1. März habe man die Neuausrichtung des Fonds abgeschlossen und diesen deutlich europäischer positioniert.

Der Fonds ist aktuell zu rund 4 Prozent in Italien, zu 7 Prozent in den Niederlanden, zu 14 Prozent in Deutschland, zu 16 Prozent in Spanien, zu 21 Prozent in Frankreich und zu 38 Prozent in Großbritannien in ertragsstarke Objekte investiert.Wie angekündigt wird Grundbesitz-invest in Grundbesitz europa umbenannt. Die Umbenennung wird zum 15. Mai 2007 erfolgen.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

Keine zusätzliche Bürokratie für Hausbesitzer!

Für ein Grundstück darf es keine zwei Steuererklärungen geben, fordert der Bund der Steuerzahler mit Blick auf die Details zur Grundsteuerreform, die am morgigen Mittwoch im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags besprochen werden.

mehr ...

Investmentfonds

Zürcher: Ganzheitlicher Umgang mit Veränderung

Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG packt die Themen Vorsorge, Testamentsgestaltung und Stiftungsmodelle sowie die strategische Vermögensplanung in ihr Konzept „Next Generation“. Fondsmanagement und Rechtsberatung gehen dabei Hand in Hand.

mehr ...

Berater

Perspectivum setzt auf DIN-Norm

Die Perspectivum GmbH aus Grevenbroich bietet ab sofort Qualifizierungsmaßnahmen für die korrekte Umsetzung der DIN-Norm 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” an. Die Maßnahmen werden durch eine Prüfung und Zertifizierung durch das Defino Institut für Finanznorm abgeschlossen.

mehr ...

Sachwertanlagen

DNL Real Invest: Klarstellung zu TSO-DNL Vermögensanlagen

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf stellt gegenüber ihren Vertriebspartnern klar, dass sie in den von ihr vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen weiterhin Partner des Initiators TSO Europe Funds bleibt. Die gestrige Mitteilung zu einer neuen TSO-Emission ohne DNL hatte offenbar für Missverständnisse gesorgt.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...