Grundbesitz-invest wird wieder geöffnet

Ab 12. März können Anleger wieder Anteile am offenen Immobilienfonds Grundbesitz-invest der DB Real Estate Investment GmbH, Eschborn, kaufen. Damit endet die Aussetzung des Anteilserwerbs, die seit 14. Dezember des Vorjahres besteht. Die DB Real Estate hatte den Fonds geschlossen, nachdem sie den Verkauf von 61 deutschen Immobilien aus dem Fondsportfolio angekündigt hatte. Mit Hilfe der Aussetzung wollte das Management den Zufluss spekulativer Mittel verhindern.Mit dem endgültigen Abschluss der Transaktion am 1. März habe man die Neuausrichtung des Fonds abgeschlossen und diesen deutlich europäischer positioniert.

Der Fonds ist aktuell zu rund 4 Prozent in Italien, zu 7 Prozent in den Niederlanden, zu 14 Prozent in Deutschland, zu 16 Prozent in Spanien, zu 21 Prozent in Frankreich und zu 38 Prozent in Großbritannien in ertragsstarke Objekte investiert.Wie angekündigt wird Grundbesitz-invest in Grundbesitz europa umbenannt. Die Umbenennung wird zum 15. Mai 2007 erfolgen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.