LaSalle auf Einkaufstour

Für insgesamt 1,4 Milliarden US-Dollar hat LaSalle Investment Management, München, drei Objekte für den Asia Property Fund erworben.

Bei den Immobilien handelt es sich um Büroflächen beziehungsweise Einzelhandelsimmobilien in Tokio, Singapur und Melbourne. In Tokio erwarb LaSalle den Tennoz First Tower, ein 26-stöckiges Bürogebäude mit einer Fläche von ca. 46.000 Quadratmetern von Morgan Stanley. Im australischen Melbourne wechselte ein 50-prozentigen Anteil an dem Einkaufszentrum Westfield Doncaster mit rund 400 Fachgeschäften und einer Fläche von 120.000 Quadratmetern in den Besitz des Fonds.

Dritter Neuzugang ist der Prudential Tower in Singapur. Dabei handelt es sich um ein Bürohochhaus mit 30 Stockwerken, von denen die Ebenen 20 bis 25 nun im Besitz von LaSalle sind.

Der 2006 aufgelegte Asia Property Fund ist nach Unternehmensangaben – die Zukäufe eingerechnet – rund zwei Milliarden US-Dollar schwer und derzeit in fünf Ländern und drei Immobilien-Sektoren investiert. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.