München hat die höchsten Ladenmieten

In der bayrischen Landeshauptstadt werden für kleinere Einzelhandelsimmobilien bis zu 285 Euro pro Quadratmeter Miete verlangt, berichtet das Düsseldorfer Maklerunternehmen Comfort.

Im Durchschnitt seien die Mieten in München um rund 3,6 Prozent innerhalb eines Jahres gestiegen. Bei Ladenlokalen zwischen 300 bis 500 Quadratmetern Verkaufsfläche liegen die Mietpreise bei rund 180 Euro pro Quadratmeter.

Auf Platz zwei des Comfort-Rankings rangiert Köln mit einem Mietniveau von 250 Euro pro Quadratmeter für kleine Ladenlokale an der Schildergasse. Gegenüber dem Vorjahr seien die Preise um rund 30 Euro pro Quadratmeter gestiegen.

Berlin belegt Rang drei. In der Bundeshauptstadt seien die Mieten nach fünf Jahren Stagnation in diesem Jahr wieder signifikant gestiegen, so das Maklerunternehmen. An der Tauentzienstraße würden Spitzenmieten von bis zu 230 Euro pro Quadratmeter für Einheiten zwischen 80 bis 120 Quadratmeter erzielt. Das Ranking hat die Mietpreisentwicklung in 15 deutschen Metropolen analysiert. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.