Patrizia kauft Wohnungspaket in Leipzig

Der Juni scheint für die Augsburger Patrizia Immobilien AG erfolgreich zu werden: Nach dem Kauf eines Wohnungspakets zum Monatsanfang in München, hat die Gesellschaft nun in Leipzig zugeschlagen.

Beim jüngsten Zukauf handelt es sich um insgesamt 852 Wohn- und 57 Gewerbeeinheiten, die sich zu 90 Prozent in Leipzig befinden.Zu den Standorten gehören daneben Gelsenkirchen und Gladbeck. Das Portfolio stammt aus einer Insolvenzmasse.

Patrizia will mehrere Millionen Euro in die Sanierung und Modernisierung der Immobilien investieren. Der Kaufpreis für das rund 59.000 Quadratmeter umfassende Portfolio liegt nach einem Bericht der ?Immobilienzeitung? bei knapp 44,25 Millionen Euro. Der bundesweite Gesamtwohnungsbestand steigt damit auf rund 13.000 Wohneinheiten.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.