Versicherer verkaufen an DIC Asset

Die im S-Dax notierte DIC Asset AG, Frankfurt, hat für 320 Millionen Euro ein Immobilienportfolio von den Versicherungen Axa-Gruppe Deutschland und DBV Winterthur gekauft.

Dabei handelt es sich um 15 Immobilienkomplexe mit einer Gesamtfläche von 182.000 Quadratmetern, die sich zu großen Teilen in Rhein-Main-Gebiet, Wiesbaden, Düsseldorf, Berlin und München befinden. Die Objekte sind überwiegend als Büro- und Geschäftshäuser genutzt. Laut DIC beabsichtigen die Versicherer nach dem Verkauf 37 Prozent der Flächen zurückzumieten.

Die Jahresmiete des Portfolios liege bei rund 23 Millionen Euro, was einer Mietrendite von 7,1 Prozent entspricht, wie die Immobiliengesellschaft berichtet. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit liegt bei knapp sechs Jahren. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.