Anzeige
10. März 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienmärkte in Asien florieren

Investoren haben im Jahr 2007 in der Region Asien-Pazifik nach einer aktuellen Studie der HSH Nordbank, Hamburg/Kiel, insgesamt 121 Milliarden US-Dollar in direkte Immobilienanlagen angelegt.

Dies entspricht einem Zuwachs von 27 Prozent im Vergleich zu 2006. Die Untersuchung analysiert die Finanzzentren Hongkong, Singapur, Tokio und Sydney.

?Das starke Wachstum Asiens, das angetrieben wird durch die sehr schnelle Urbanisierung und den steigenden Wohlstand, verliert kaum an Fahrt und entwickelt eine Dynamik, die Rezessionstendenzen aus den USA zum Teil kompensiert?, prognostiziert Peter Rieck, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der HSH Nordbank.

In Tokio zeigt sich das hohe Preisniveau in den Renditen für Büroimmobilien, die für Objekte in Spitzenlagen zwischen 2,5 und 3,5 Prozent liegen. Für Wohnimmobilien werden Renditen zwischen 4,7 Prozent und 7,1 Prozent angegeben ? der höchste Wert der vier untersuchten Finanzzentren. Die Büromieten legten im vergangenen Jahr um neun Prozent, in der Spitze um 17 Prozent zu.

In Singapur erreichten die Investitionen auf dem Immobilienmarkt in 2007 eine Rekordsumme von 36 Milliarden US-Dollar. Mit 114,8 Prozent verzeichnete es im vergangenen Jahr den höchsten Preisanstieg bei Büroimmobilien, dieMieten legten um 90 Prozent zu. Die Renditen für Büroimmobilien bewegen sich zwischen 4,3 Prozent und 4,8 Prozent, bei Wohnimmobilien werden im Schnitt lediglich drei Prozent erreicht.

In Hongkong sind seit dem Jahr 2003 die Büromieten explodiert. Die jährlichen Mietsteigerungsraten lagen seitdem zwischen 30 und 130 Prozent. Obgleich das Tempo zuletzt abnahm, stiegen die Mieten in 2007 noch um über 20 Prozent. Die Renditen bewegen sich zwischen 3,3 Prozent und 3,9 Prozent, für Wohnimmobilien liegt der Durchschnitt bei 4,1 Prozent.

In Sydney sind die Renditen für Büroimmobilien mit einer Spanne von 5,3 Prozent bis 7,4 Prozent nach Aussage der Studie am höchsten, die Immobilienpreise kletterten in 2007 um 14,6 Prozent. Im Durchschnitt wurden seit 1999 jährlich rund 1,9 Milliarden australische Dollar in den Büroimmobilienmarkt Sydney investiert. (bk)

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...