JLL will Kemper?s kaufen

In einer knappen Pressemitteilung hat Jones Lang LaSalle (JLL), Frankfurt/Main, angekündigt, die auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Maklergruppe Kemper´s, Düsseldorf, aufzukaufen.

Erst vor wenigen Tagen hatte die Maklergruppe, die über 145 Mitarbeiter und neun Niederlassungen verfügt, mitgeteilt, die Zusammenarbeit mit dem JLL-Konkurrenten Cushman & Wakefield (C&W) zu beenden. 2004 hatte sich C&W zu 25 Prozent an der Kemper´s Holding GmbH beteiligt.

Mit der Übernahme der Düsseldorfer, die 2006 einen Provisionsumsatz von 35,2 Millionen Euro und ein Transaktionsvolumen von 1,835 Milliarden Euro erzielten, will JLL die Marktführung im Bereich Retail in Deutschland übernehmen.

Die Geschäftsführung beider Unternehmen seien sich einig, den Zusammenschluss schnellstmöglich zu realisieren, heißt es in der Meldung weiter. Einzelheiten sollen jedoch erst auf einer ?zeitnahen? Pressekonferenz bekannt gegeben werden. Die Übernahme muss noch von den Kartellbehörden abgesegnet werden.

Damit baut JLL sein Engagement im Einzelhandelssektor weiter aus. Im Januar hatte das Beratungsunternehmen die ebenfalls in Düsseldorf ansässige Brune Consulting GmbH übernommen. Diese ist vor allem im Bereich Retail und Shoppingcenter aktiv und verfügt über 30 Mitarbeiter. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.