Branche fängt Quelle Bausparkasse auf

Der Verband der privaten Bausparkassen übernimmt die im Zuge der Arcandor-Insolvenz in Schieflage geratene Quelle Bauspar AG.

Zu diesem Zweck werde eine eigene Gesellschaft gegründet, die alle übrigen privaten Bausparkassen tragen. „Die vertraglichen Pflichten gegenüber den Kunden werden voll erfüllt. Bausparguthaben sind weiterhin absolut und in voller Höhe sicher; der Rechtsanspruch auf Bauspardarlehen bleibt bestehen“, versichert der Verband.

Die Quelle Bauspar sei zwar in gesellschaftsrechtlicher Hinsicht unabhängig von den anderen Unternehmen des Handels- und Touristikkonzerns. Durch den Schritt solle jedoch eine Sogwirkung aufgrund der Namensidentität vermieden werden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Mit einem Bestand von rund 93.000 Verträgen per Ende 2008 ist die Quelle Bauspar ein vergleichsweise kleiner Player im deutschen Bausparmarkt. Mit rund 6.500 neuen Verträgen hatte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Marktanteil von 0,2 Prozent gemessen am Neugeschäft. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.