IVG schließt Sparte und sichert Kredite

Die Bonner Immobiliengesellschaft IVG, in 2008 mit einem dreistelligem Millionenverlust unter die Räder gekommen, will sich bis 2010 schrittweise von ihrem Geschäftsbereich Projektentwicklung, IVG Development, trennen.

Zugleich meldete der Konzern eine vorzeitige Verlängerung der in den nächsten zwei Jahren auslaufenden Kreditlinien von rund 1,3 Milliarden Euro. Weiter kündigte das Unternehmen an, sein Geschäftsmodell zu vereinfachen und sich zunächst auf die Sicherung der Finanzierung und die Stabilisierung der operativen Erträge zu konzentrieren. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.