Anzeige
Anzeige
15. Dezember 2009, 19:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf Baufinanzierung

Sieben von zehn Bankmanagern in Deutschland zählen die Baufinanzierung in den kommenden drei Jahren zu den wichtigsten Einnahmequellen. Damit hat die Bedeutung dieses Geschäftsfelds gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozentpunkte zugenommen.

Baufi1-127x150 in Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf BaufinanzierungZu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Branchenkompass 2009 Kreditinstitute“, die von der Hamburger Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut durchgeführt wurde.

Nachfrage steigt trotz Finanzkrise

Dem gestiegenen Stellenwert der Baufinanzierung entsprechend will mehr als jedes zweite Institut bis 2012 größere Investitionen in diesem Bereich tätigen.

Trotz Finanzkrise profitieren die Institute hierzulande laut eigenen Angaben von einer steigenden Nachfrage. Unter den Privatkunden sei eben wegen der Turbulenzen an den Kapitalmärkten das Interesse an Immobilien als alternativer Anlageklasse gewachsen. Zudem seien die Darlehenszinsen auf einem Rekordtief und das Immobilienvermögen ist abgeltungssteuerfrei.

Hauen und Stechen um die Marktanteile

Allerdings wird der Wettbewerb immer härter, denn laut Studie zählen vor allem Direktbanken und Online-Baufinanzierer zukünftig zu den Marktgewinnern. Bisher war dieses Geschäft eine feste Domäne von Geschäftsbanken, Sparkassen sowie der Volks- und Raiffeisenbanken. In den kommenden Jahren wird ihr Marktanteil jedoch spürbar sinken, so Steria Mummert.

Weil traditionelle Geldhäuser oft nicht in der Lage seien, mit den Zinsen moderner Online-Anbieter zu konkurrieren, gingen die Institute vermehrt dazu über, neben den eigenen auch Finanzierungen anderer Anbieter zu verkaufen, um preissensible Kunden nicht zu verlieren.

Finger weg von gewerblichen Krediten

Vorsichtiger geworden sind die Institute der Analyse zufolge bei gewerblichen Immobilienfinanzierungen. Anders als in den Boomjahren 2005 bis 2007 würden sich die Banken scheuen, Projekte mit größeren Volumina alleine zu stemmen. Daher suchten sie verstärkt nach Partnern im Rahmen sogenannter Club Deals. Dabei finden sich mehrere Kreditinstitute zu einem Konsortium zusammen.

Im Rahmen der Studie wurden 100 Entscheider aus 100 der größten Kreditinstitute in Deutschland zu den Branchentrends sowie zu den Strategien und Investitionszielen bis 2012 befragt. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. Nicht zu vergessen ist auch die Wohn Riester Förderung die ab 2010 noch einen höheren Stellenwert bekommt, da unbegrenzt angespartes Guthaben aus Riester Altverträgen für die Baufinanzierung entnommen werden kann. Habe weitere Infos bei http://www.riesterhyp.de gefunden dem bisher einzigen Baugeldspezialisten der sich auf die Vermittlung von Wohn Riester Darlehen, also ganz normale Annuitätendarlehen spezialisiert hat. Der Riester baufi Vorteil kann mitunter bis zu 50 000 Euro Erpsarnis bringen.

    Kommentar von bankheini — 15. Dezember 2009 @ 22:45

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Ulf Heyden, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf Baufinanzierung http://bit.ly/5zzuoV […]

    Pingback von Tweets die Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf Baufinanzierung - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 15. Dezember 2009 @ 21:58

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...