19. April 2010, 18:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fellowhome startet Vertriebsplattform für Denkmalschutzobjekte

Die Internetplattform für Bauträgerobjekte, Fellowhome, hat exklusive Kooperationsverträge mit zwei Anbietern von Denkmalschutzobjekten geschlossen.

Green Lofts Ehrenhof-127x150 in Fellowhome startet Vertriebsplattform für Denkmalschutzobjekte

Green Lofts, S+P Real Estate

Ab sofort stellen die Berliner Interessenten und Vertriebspartnern über 400 steuerlich geförderte Wohnungen zur Verfügung. Das Unternehmen beziffert das Gesamtvolumen von auf circa 100 Millionen Euro.”Man kann quasi von einer Vereinigung der größten Anbieter im Denkmalbereich sprechen, welche sich über unsere Internetplattform weitestgehend standardisiert dem Markt präsentieren”, umschreibt Oliver Diethert, Vorstand der Fellowhome AG den Ansatz.

Die Vorteile sieht er in der Transparenz. “Der Markt der steuerlich geförderten Sachwertanlage ist auf Denkmalschutzprojekte begrenzt und begehrter denn je. Ein gemeinsamer Auftritt und wiederkehrende Abwicklungsabläufe ermöglichen auch Großinvestoren und  Vertriebsorganisationen eine Vergleichbarkeit der am Markt verfügbaren Projekte. Über unsere Plattform können sämtliche relevanten Informationen von der Reservierungsliste bis zum Kaufvertrag tagesaktuell abgerufen werden”, so Diethert weiter. Eine Fellowhome-Spezialität sieht er in der “Online-Besichtigungsmöglichkeit von geplanten Wohnungen über unsere 360-Grad-Rundgänge.“

Der Start erfolgt mit zwei Projekten. Das Proviantbachquartier der P&P AG in zentraler Lage Augsburgs, bestehend aus zwei zu sanierenden Straßenzügen beziehungsweise 19 Gebäuden. Inmitten des denkmalgeschützten Quartiers befindet sich eine weiträumige Parkanlage mit angrenzendem Bachlauf und Zugang zu einer Badestelle. Auf der Seite werden zudem die Green Lofts im Monroe Park präsentiert – ein ökologisch orientiertes Projekt der S+P Real Estate GmbH in Berlin Steglitz-Zehlendorf. Insgesamt entstehen hier circa 300 Wohneinheiten, die von einer üppigen Grünanlage umgeben werden.

Nach Angaben von Fellowhome eint beide Projekte ein hoher ökologischer Anspruch sowie verschiedene exklusive Ausstattungslinien.  Das Preisniveau liege zwischen 2.400 und 2.900 Euro pro Quadratmeter, was jeweils netto Mietrenditen von circa vier Prozent anfänglich ermögliche. Ebenfalls könnten beide Angebote circa 70 Prozent Sanierungskosten ausweisen, welche der Kapitalanleger und Eigennutzer steuerlich geltend machen könne. Die Angebote umfassen studentische Wohnformen, Serviced Apartments und Lofts oder Townhouses. Aufgrund der hohen Energieeffizienz-Standards können laut Fellowhome zudem KfW-Darlehen mit einem Zinssatz von 1,41 Prozent bei einer Laufzeit von zehn Jahren in Anspruch genommen werden, darüber hinaus werden Tilgungszuschüsse in Höhe von 15 Prozent auf die geförderte Darlehnssumme gewährt.

“Somit ergibt sich eine höchst rentable Investition” erklärt Matthias Korff, der Projektkonzeptionär beider Areale. Korff ist eigenen Angaben zufolge seit Jahren auf derartige Großprojekte spezialisiert. “Der Marktumbruch der vergangenen zwei Jahre ermöglichte diese sinnvolle Kooperation, von der alle Seiten,  vom Anbieter über den Vermittler und natürlich dem Kunden, nur profitieren können”, so Korff. (te)

Foto: S+P Real Estate

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Fellowhome startet Vertriebsplattform für Denkmalschutzobjekte: Die Internetplattform für Bauträg… http://bit.ly/c9RFKL … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Fellowhome startet Vertriebsplattform für Denkmalschutzobjekte: Die Internetplattform für Bauträg... ... #versicherung erwähnt -- Topsy.com — 19. April 2010 @ 19:33

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...