Anzeige
Anzeige
13. Mai 2011, 14:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in Deutschland

Der weltweit tätige Immobiliendienstleister Savills beziffert das Anlagepotenzial seitens nationaler und internationaler Investoren, die auf der Suche nach Projektentwicklungen in Deutschland sind, bis Ende 2012 auf rund 3,2 Milliarden Euro. Damit könnten Projekte im Gesamtvolumen von zehn bis zwölf Milliarden Euro realisiert werden.

Umbau-abschluss-richtfest-127x150 in 3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in DeutschlandDas ist das Ergebnis einer Analyse, die Savills auf der gemeinsam mit dem Finanzierungsberater FAP Flatow Advisory Partners veranstalteten Fachvortragsreihe zum Thema “Eigenkapitalfinanzierung von Projektentwicklungen” unter Mitwirkung der Sozietät Taylor Wessing und ortsansässiger Banken präsentiert hat. Ziel der Veranstaltungen ist es, Unternehmen über mögliche Kapitalgeber, deren Anforderungen und Bedingungen sowie die unterschiedlichen Formen der Eigenkapitalfinanzierung zu informieren.

Lag die Bereitschaft der Banken zur Fremdfinanzierung Savills zufolge vor der Finanzkrise bei 80 Prozent der Gesamtinvestitionskosten (GIK) und mehr, so beläuft sie sich aktuell im Durchschnitt nur auf 65 bis 75 Prozent. Daraus resultiere eine Finanzierungslücke und die Frage nach Möglichkeiten diese Lücke mit Eigenkapital zu schließen rücke in den Fokus.

Die große Herausforderung liegt laut Savills dabei darin, die möglichen Kapitalgeber mit den Projektentwicklern zusammenzuführen. Denn während Projekte zumeist regionaler Natur seien, agierten die Kapitalgeber hingegen national oder sogar international. Einen Zugang zu ihnen zu bekommen sei daher essentiell.

“Eigenkapitalgeber sind in der Regel keine Banken, sondern stille Beteiligte ohne operative Funktion. Institutionelle Investoren wie zum Beispiel Versorgungskammern und Pensionskassen, spezialisierte Beteiligungsfonds aus dem In- und Ausland können Kapitalpartner sein”, erläutert Curth-C. Flatow, Managing Partner von FAP. “Abhängig vom Kapitalpartner, der gewählten Beteiligungsform wie zum Beispiel Mezzanine oder Joint Venture Kapital und dem individuellen Projekttypus unterscheiden sich die Mitspracherechte, sowie die Verzinsungserwartungen teilweise deutlich. Eine positive Leistungsbilanz, ein Anteil von circa 20 Prozent des geforderten Eigenkapitals und eine plausible Vermarktungsfähigkeit werden grundsätzlich vom Projektentwickler erwartet”, so Flatow weiter.

Seite 2: Nur Projektentwicklungen schaffen noch die Fünf-Prozent-Hürde

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] internationaler Investoren, die auf der Suche nach Projektentwicklungen in Deutschland sind, […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Deutschland, Euro, Milliarden, Projekte, Suchen Wir sind die Nummer […]

    Pingback von 3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in Deutschland | Mein besster Geldtipp — 15. Mai 2011 @ 10:10

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Insurtechs: Treibstoff oder Zündstoff?

Versicherungs-Start-ups, die sogenannten Insurtechs, drängen massiv in den Versicherungsmarkt, doch ob sie eine Bedrohung oder eine Chance für die Assekuranz darstellen, scheint noch immer nicht ausgemacht.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel im Wandel: Sinkende Mieten und steigende Kaufpreise

Vermieter von Einzelhandelsimmobilien spüren den Druck des Onlinehandels, ihre Mieter können sich steigende Mieten immer seltener leisten. Doch die Kaufpreise steigen weiter. BNP Paribas hat das Einzelhandelssegment und die Gründe für diese Entwicklung analysiert.

mehr ...

Investmentfonds

Europaskepsis wird bleiben

Populistische und europakritische Parteien mögen in diesem Jahr bei den Wahlen in Europa keine Mehrheiten erhalten haben. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, wenn es Ökonomen und Politikern nicht gelingt, die Vorteile der europäischen Integration besser zu vermitteln. Ein Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...