Anzeige
21. September 2011, 19:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

EBZ Business School beruft Dr. Vornholz

Dr. Günter Vornholz, Leiter des Bereichs Markt-Analyse der Deutschen Hypothekenbank (Deutsche Hyp), wurde von der Bochumer Wirtschaftshochschule EBZ Business School berufen und ist nun Inhaber der dortigen Professur für Immobilienökonomie.

VORNHOLZ-a-127x150 in EBZ Business School beruft Dr. Vornholz

Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Vornholz hatte zuvor bereits längere Zeit als freiberuflicher Dozent Vorlesungen in Mikro- und Makroökonomie gehalten. Professor Dr. Volker Eichener, Rektor der privaten Hochschule, kommentiert: “Wir kennen Professor Vornholz als einen fachlich ausgesprochen fähigen Kenner seines Fachs und haben auch aus der Studentenschaft positive Rückmeldungen zu seinen Lehrveranstaltungen erhalten. Seit der Gründung der EBZ Business School ist es unser erklärtes Ziel, dass unsere Studiengänge hohe Fachlichkeit und Praxisnähe miteinander verbinden. Dazu wird der neue Kollege in außerordentlicher Weise beitragen. Ich denke beispielsweise an die einzigartigen Einblicke in die Gedankenwelt der Banken und Kreditinstitute – sie sind für Führungskräfte in Wohnungs- und Immobilienunternehmen wichtiger denn je, da die Anforderungen der Banken etwa an das Reporting der Kreditnehmer ständig weiter steigen.”

Der 49jährige Vornholz fügt hinzu: “Es macht mir große Freude, mein praktisches Wissen mit anderen zu teilen. Zudem kann ich nicht nur Wissen weitergeben, sondern glaube auch, dass ich selbst viele neue Eindrücke und Ideen durch die Arbeit mit den motivierten Studenten erhalten werde. Ich freue mich darauf, ab dem Wintersemester 2011/12 als Professor der EBZ Business School in die Lehre zu starten.”

Vornholz ist seit Oktober 2008 bei der Deutschen Hypothekenbank in Hannover beschäftigt und wird seine Arbeitszeit nun reduzieren, um sich Freiraum für seine neue Aufgabe bei der EBZ Business School zu schaffen. Von 1995 bis 2007 war der promovierte Volkswirt bei der NORD/LB tätig, zuletzt als Marktanalyst für den Immobiliensektor.

“Wir gratulieren Professor Vornholz sehr herzlich zu dieser Berufung und freuen uns, dass er der Deutschen Hypo mit seiner Expertise weiterhin zur Verfügung stehen wird”, betont Andreas Pohl, Vorstandsmitglied der Deutschen Hypo. “Zugleich hoffen wir für unser Haus auf viele neue Impulse aus Lehre und Forschung.” (te)

Foto: Deutsche Hyp

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

R+V legt Wachtsumsprogramm auf

Die R+V-Versicherung legt ein umfassendes Wachstumsprogramm auf und will das Onlinegeschäft kräftig ausbauen. Bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2022 sollen die Beitragseinnahmen auf 20 Milliarden Euro steigen, kündigte der neue Vorstandschef Norbert Rollinger am Dienstag in Wiesbaden an.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Neuberger Berman bleibt für Europa-Aktien optimistisch

Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sind viele Investoren erleichtert. Auch Neuberger Berman sieht die Zukunft des alten Kontinents eher positiv. Dies liegt auch an den sich aufhellenden Konjunkturaussichten. Gastkommentar von Andrew Wilmont, Neuberger Berman

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...