21. September 2011, 19:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

EBZ Business School beruft Dr. Vornholz

Dr. Günter Vornholz, Leiter des Bereichs Markt-Analyse der Deutschen Hypothekenbank (Deutsche Hyp), wurde von der Bochumer Wirtschaftshochschule EBZ Business School berufen und ist nun Inhaber der dortigen Professur für Immobilienökonomie.

VORNHOLZ-a-127x150 in EBZ Business School beruft Dr. Vornholz

Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Vornholz hatte zuvor bereits längere Zeit als freiberuflicher Dozent Vorlesungen in Mikro- und Makroökonomie gehalten. Professor Dr. Volker Eichener, Rektor der privaten Hochschule, kommentiert: “Wir kennen Professor Vornholz als einen fachlich ausgesprochen fähigen Kenner seines Fachs und haben auch aus der Studentenschaft positive Rückmeldungen zu seinen Lehrveranstaltungen erhalten. Seit der Gründung der EBZ Business School ist es unser erklärtes Ziel, dass unsere Studiengänge hohe Fachlichkeit und Praxisnähe miteinander verbinden. Dazu wird der neue Kollege in außerordentlicher Weise beitragen. Ich denke beispielsweise an die einzigartigen Einblicke in die Gedankenwelt der Banken und Kreditinstitute – sie sind für Führungskräfte in Wohnungs- und Immobilienunternehmen wichtiger denn je, da die Anforderungen der Banken etwa an das Reporting der Kreditnehmer ständig weiter steigen.”

Der 49jährige Vornholz fügt hinzu: “Es macht mir große Freude, mein praktisches Wissen mit anderen zu teilen. Zudem kann ich nicht nur Wissen weitergeben, sondern glaube auch, dass ich selbst viele neue Eindrücke und Ideen durch die Arbeit mit den motivierten Studenten erhalten werde. Ich freue mich darauf, ab dem Wintersemester 2011/12 als Professor der EBZ Business School in die Lehre zu starten.”

Vornholz ist seit Oktober 2008 bei der Deutschen Hypothekenbank in Hannover beschäftigt und wird seine Arbeitszeit nun reduzieren, um sich Freiraum für seine neue Aufgabe bei der EBZ Business School zu schaffen. Von 1995 bis 2007 war der promovierte Volkswirt bei der NORD/LB tätig, zuletzt als Marktanalyst für den Immobiliensektor.

“Wir gratulieren Professor Vornholz sehr herzlich zu dieser Berufung und freuen uns, dass er der Deutschen Hypo mit seiner Expertise weiterhin zur Verfügung stehen wird”, betont Andreas Pohl, Vorstandsmitglied der Deutschen Hypo. “Zugleich hoffen wir für unser Haus auf viele neue Impulse aus Lehre und Forschung.” (te)

Foto: Deutsche Hyp

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

“Produkte unterhalb der BU nicht als zweitklassig behandeln”

Cash. sprach mit Dietmar Bläsing, Sprecher der Vostände der Volkswohl Bund Versicherungen und der Dortmunder Lebensversicherung, über Trends im Bereich Arbeitskraftabsicherung und die Bedeutung von Social Media bei der Kundenansprache.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...