Frank Pörschke wird JLL-Deutschlandchef

Dr. Frank Pörschke (46) wird ab 1. November 2011 als International Director seine Tätigkeit bei dem Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) in Deutschland aufnehmen und ab dem 1. Januar 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO). Er tritt damit in die Nachfolge von Andreas Quint (51) an.

Frank Pörschke
Frank Pörschke

Quint bleibt dem Haus treu und  übernimmt die Leitung des paneuropäischen Geschäftsbereichs Corporate Finance mit Sitz in London und Frankfurt. Pörschke war bis 31. August 2011 Sprecher des Vorstands der Eurohypo AG mit Sitz in Eschborn.

Christian Ulbrich, CEO EMEA bei JLL kommentiert: „Frank Pörschkes und meine Wege haben sich seit vielen Jahren gekreuzt, und ich bin sehr erfreut, ihn nun als Kollegen bei Jones Lang LaSalle begrüßen zu dürfen.“ Ulbrich weiter: „Die fortschreitende Internationalisierung des Corporate Finance-Geschäfts erfordert eine starke Führungshand. Andreas Quint wird den Bereich den Erfordernissen gemäß gestalten und erfolgreich in die Zukunft führen.“ (te)

Foto: JLL

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.