HPX-Hauspreisindex: August 2011 bringt Höchststand

Der vom Finanzdienstleister Hypoport erhobenen HPX-Hauspreisindex hat im Monat August deutliche Zuwächse verzeichnet und weist einen neuen Höchststand aus. Vor allem bei Eigentumswohnungen zog das Kaufpreisniveau deutlich an.

haeuser-wachsen-shutt_13695373Nach Aussage von Hypoport legten im August alle Teilindizes deutlich zu. Bei Eigentumswohnungen wurde ein Anstieg um 2,17 Prozent auf 102,8 Punkte verzeichnet. Der Index für neue Ein- und Zweifamilienhäuser kletterte um 0,81 Prozent auf 109,55 Punkte. Damit hätten beide Teilindizes neue Höchstwerte seit Beginn der Erhebung des HPX im Jahr 2005 erreicht. Bei bestehenden Ein- und Zweifamilienhäuser fiel der Indexzuwachs mit 0,52 Prozent vergleichsweise moderat aus. Der Gesamtindex erreichte einen neuen Höchststand mit einem Wert von 101,95 Punkten.

Ob sich die Preisentwicklung saisonbedingt zum Winter hin abschwächt, ist nach Aussage von Hypoport angesichts der aktuellen Unsicherheit an den internationalen Finanzmärkten derzeit schwer absehbar. Selten gab es so nachhaltige Befürchtungen um die Stabilität des Euro wie im Sommer 2011. Nach wie vor ließen klare Signale für eine akzeptable Lösung der EU-Schuldenproblematik auf sich warten. Die aus der Unsicherheit resultierende Preis- und Zinssituation bleibt jedoch laut Hypoport für Anleger und Eigenheimbesitzer attraktiv, da sowohl die steigenden Preise als auch die günstige, wenn auch unsichere Zinssituation für die Anschaffung von Immobilien spreche. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.