Anzeige
Anzeige
25. Mai 2011, 17:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immokasse mit neuem Kooperationsmodell

Die auf Produktlösungen für Senioren spezialisierte Immokasse hat einen eigenen Außendienst gestartet. Außerdem setzt das Grünwalder Unternehmen ab sofort auch auf Tippgeber.

Lutz-delius2-127x150 in Immokasse mit neuem Kooperationsmodell

Lutz Delius, Immokasse

Grund für das neue Kooperationsmodell sei, so Immokasse, die stark gestiegenen Nachfrage und die Bedürfnisse seitens der Kunden. Um dieser Situation gerecht zu werden, habe man entschlossen, auch eigene Mitarbeiter für die Vor-Ort-Beratung der Kunden einzusetzen. Bisher war der Vertrieb des Produktes ausschließlich zertifizierten Vermittlern vorbehalten.

„Durch diese Maßnahme können wir unabhängigen Vermittlern wie zum Beispiel Anwälten, Steuerberatern, Banken, Immobilienmaklern oder Ausschließlichkeitsvertretern als Tippgeber neue Möglichkeiten der Kooperation anbieten“, sagt Lutz Delius, Geschäftsführer der Immokasse.

Die Empfehlungen der Tippgeber bearbeite der neue Außendienst dann künftig neben den unternehmenseigenen Leads. Die Zusammenarbeit mit den Tippgebern vergütet die Immokasse nach eigenen Angaben mit einer Zuführungsprovision von einem Prozent der Darlehenssumme. Ein Kundenschutz sei garantiert, so das Unternehmen.

Neben dem Kernprodukt Umkehrhypothek bietet das Unternehmen nun auch weitere seniorenspezifische Darlehen an. „Wir wollen damit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse, die an uns herangetragen werden, reagieren“, erklärt Delius. Eine Umkehrhypothek müssen nicht unbedingt in jedem Fall die beste Lösung sein.

Die Immokasse bietet seit 2009 die sogenannte Umkehrhypothek an. Mit dem Produkt kann der Kunde seine Immobilie, solange er sie selbst bewohnt, ohne Zins- und Tilgungszahlungen beleihen. Die Kreditrückzahlung und die Zinsleistungen werden bei der Veräußerung mit dem Verkaufspreis des Hauses verrechnet. (ks)

Foto: Immokasse

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] den Originalbeitrag weiterlesen: Immokasse mit neuem Kooperationsmodell – Cash.Online: News- und … Teile und hab Spaß Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen Social […]

    Pingback von my-tag » Immokasse mit neuem Kooperationsmodell – Cash.Online: News- und … — 26. Mai 2011 @ 09:28

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...