2. November 2011, 14:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVG sichert sich künftiges Spezialfonds-Objekt in Frankfurt

Ein Investorenkonsortium unter Führung der Bonner IVG Immobilien AG hat von der Commerzbank das Objekt „Silberturm“ im Frankfurter Bankenviertel erworben. Das Objekt wird in einen Immobilienspezialfonds eingebracht.

Silberturm-126x150 in IVG sichert sich künftiges Spezialfonds-Objekt in Frankfurt

Der Silberturm war früher Sitz der Dresdner Bank und ist heute an die Deutsche Bahn vermietet.

Das Gebäudeensemble am Jürgen-Ponto-Platz 1 (Silberturm) und dem angrenzenden Objekt in der Gallusanlage 8 verfügt über eine Fläche von rund 72.000 Quadratmetern, die an die Deutsche Bahn vermietet ist.

Über Einzelheiten des Kaufvertrags wurde zwischen beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Eigenen Angaben zufolge hat die IVG mit anderen institutionellen Investoren über 90 Prozent des Fondseigenkapitals zur Verfügung gestellt. Das Fremdkapital steuert ein großes deutsches Versorgungswerk für einen Zeitraum von zehn Jahren bei.

Der 166 Meter hohe Silberturm verfügt über 36 Stockwerke und wurde seit dem Jahr 2009 umfassend modernisiert und soll im Jahr 2012 ein DGNB-Zertifikat in Silber erhalten.

„Wir freuen uns, durch unser überzeugendes Konzept den Zuschlag für den Erwerb des Silberturms erhalten zu haben. Dank der hervorragenden Beziehungen zu unseren Investoren und unserer umfassenden Transaktionsexpertise gelang es in einem strukturierten Prozess in nur kurzer Zeit über 200 Millionen Euro Eigenkapital für dieses herausragende Investment einzuwerben“, sagt Dr. Wolfgang Schäfers, Sprecher des Vorstands der IVG Immobilien AG, die künftig regelmäßig als Co-Investor von Profi-Anlegern auftreten soll. (af)

Ihre Meinung



 

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Silberhandelsvolumen schlägt Gold zum ersten Mal

Das Silberhandelsvolumen auf der Online-Handelsplattform BullionVault hat während der letzten 90 Tage 102,1% des Goldhandelsvolumens ausgemacht. Noch nie zuvor hatte der Silberhandel den Wert des gehandelten Goldvolumens überholt.

mehr ...

Berater

Genossenschaftsbanken wehren sich gegen Check24

Das Vermittlungsportal Check24 hat wegen seines Einstiegs ins Bankgeschäft Ärger mit Volks- und Genossenschaftsbanken. Der Verband der Sparda-Banken und der bayerische Genossenschaftsverband (GVB) fordern die Bundesregierung zum Einschreiten auf, weil sie einen Interessenkonflikt sehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...