14. März 2011, 17:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Logistikmarkt: Attraktive Renditen für 2011 möglich

Die Leerstandsraten im Bereich der Logistikimmobilien werden in diesem Jahr weiter sinken, da sich die Mieternachfrage nach und nach erholt und Neubauten aufgrund der knappen Finanzierungsmöglichkeiten weiter stagnieren. Ein Mietanstieg wird für die Jahre 2012 oder 2013 erwartet. Die Gesamtrenditen im Logistikbereich werden sich verbessern.

Gastkommentar: Buddy Roes, Schroder Property

Buddy-Roes-127x150 in Logistikmarkt: Attraktive Renditen für 2011 möglich

Buddy Roes, Schroder Property

Die Natur des weltweiten Konjunkturaufschwungs spiegelt sich auch in den jüngsten Frachtstatistiken wider. Positiv ist zu vermelden, dass die Zahl der in Antwerpen, Hamburg und Rotterdam umgeschlagenen Container in 2010 um 14 Prozent und das Volumen des Luftverkehrs um elf Prozent gestiegen sind. Auch die Menge der auf deutschen Straßen transportierten Güter erhöhte sich in den ersten elf Monaten 2010 um fünf Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 (Quelle: Bundesamt für Güterverkehr).

Trotzdem liegen Container- und Straßengütervolumen immer noch um sechs Prozent unter den Rekordzahlen von 2008, während die Luftfracht um neun Prozent unter ihrem Spitzenwert von 2007 bleibt. Sollte sich der Zuwachs im Frachtverkehr nun konjunkturbedingt abschwächen, so kann das Frachtvolumen in den meisten Frachtverkehrssektoren seine früheren Spitzenwerte frühestens Ende dieses Jahres oder erst Mitte 2012 wieder erreichen.

Volumen im Frachtverkehr und BIP

Image001 in Logistikmarkt: Attraktive Renditen für 2011 möglich

Quelle: Bundesamt für Güterverkehr, Eurostat, IATA und Hafenbehörden in Antwerpen, Hamburg und Rotterdam. Dezember 2010

Der Frachtverkehr ist ein wichtiger Indikator für die Mieternachfrage im Logistikbereich und so überrascht es nicht, dass in den meisten Logistikmärkten immer noch ein erheblich hoher Leerstand bei Lagerflächen herrscht. Zwar gibt es keine verbindlichen Daten, doch die von der Researchagentur Property Market Analysis erfassten Maklerschätzungen zeigen, dass die Leerstandsraten bis Mitte 2010 in Ile de France, Italien und Skandinavien zwischen 10 und 12 Prozent lagen und in vielen mitteleuropäischen Märkten zwischen 20 und 25 Prozent. Der größte Teil dieser Spanne lässt sich durch Schwankungen bei der spekulativen Entwicklung zwischen 2007 und 2009 erklären.

Seite 2: Die Prognose von Schroder Property

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...