16. Februar 2011, 14:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

TAG Immobilien AG übernimmt Colonia Real Estate

Die Übernahme der Colonia Real Estate AG (CRE) durch die TAG Immobilien AG ist vollzogen. Die TAG hat heute die 50-Prozent-Schwelle des Grundkapitals und der Stimmrechte des Kölner Unternehmens überschritten.

Haus-puzzle-shutt 50892769-127x150 in TAG Immobilien AG übernimmt Colonia Real EstateDamit übernimmt die TAG die Kontrolle über die Colonia. Nach Angaben der TAG hat der Aufsichtsrat der Colonia zeitgleich die TAG-Vorstände in Personalunion als Vorstand der Colonia berufen. Damit treten Hans-Ulrich Sutter und Rolf Elgeti in das Leitungsgremium des Kölner Unternehmens ein.

Der erste Schritt zur Übernahme erfolgte im Oktober 2010, als die TAG überraschend 24 Prozent der Aktien der Colonia erwarb. Anschließend machte sie den Aktionären der Colonia Mitte November ein Übernahmeangebot, das Anfang Februar ablief und erwarb zudem Aktien an der Börse.

Nach Angaben der TAG sind mit der Übernahme nun die Voraussetzungen geschaffen, um den Restrukturierungsprozess zu beginnen. Ziel sei es, Kompetenzen zu bündeln und gemeinsame Ressourcen zu nutzen und damit die Marktposition zu stärken.

„Im Zusammengehen mit der Colonia erhoffen wir uns die Hebung von Synergien in der Größenordnung von 25 bis 30 Millionen Euro. Maßgeblich für uns und unsere Aktionäre ist hierbei die langfristige Steigerung des Shareholder Value und die Realisierung von nachhaltigen Wertsteigerungspotenzialen“, sagt TAG-Vorstandsvorsitzender Rolf Elgeti. Durch eine Zusammenführung beider Unternehmen werde eine für den deutschen Immobilienmarkt interessante Größenordnung erreicht, die sich im Asset und Property Management auf ein Immobilienvolumen von über 4,3 Milliarden Euro Assets under Management und mehr als 26.000 Einheiten belaufe.

Die Geschäftsbereiche beider Gesellschaften decken sich laut TAG in weiten Teilen: Der gemeinsame Fokus liege auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt sowie auf dem Dienstleistungssektor. Die Immobilienstandorte befinden sich in Metropolregionen Deutschlands mit Schwerpunkten in Berlin, Hamburg und Norddeutschland sowie Nordrhein-Westfalen. Einsparungspotenziale bestehen laut TAG sowohl im Bereich der Kosten für die Verwaltung der Immobilien als auch in der allgemeinen Verwaltung der Unternehmen. Darüber hinaus könne sich die TAG bei der Finanzierung besonders teurer Kredite der Colonia in Neuverhandlungen zur Optimierung der Konditionen verwenden. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Pflege: Eine Frage der Pflicht

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung besitzen eine Pflegezusatzversicherung. Der Vertrieb macht einen Bogen um das Thema. Dabei sollte es fester Bestandteil einer Beratung im Bereich Altersvorsorge sein. Teil eins

mehr ...

Immobilien

Das Runde muss ins Eckige: DFB-Pokal-Finalisten Leipzig und München im Immobilien-Match

Osten gegen Süden, so will es das diesjährige DFB-Pokal-Finale. Am 25. Mai 2019 treffen der RB Leipzig und der FC Bayern München im Berliner Olympiastadion aufeinander. Während schon die ersten Wetten auf Hochtouren laufen, wer die begehrte Trophäe nach Hause holen wird, hat der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler die beiden Finalisten bereits vorab im Immobilien-Städte-Ranking gegeneinander antreten lassen.

mehr ...

Berater

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Portfollio-Transaktion mit Swiss Life ab

Swiss Life AssetManagers hat mit Unterstützung von CORPUS SIREO Real Estate 93Liegenschaften des so genannten «AGORA» Immobilienportfolios veräußert. Die rund 1.800 Mieteinheiten, zu denen 1.500 W ohnun- gen mit einer Gesamtmietfläche von insgesamt zirka 123.000 Quadratmetern und 300 Gewerbeeinheiten zählen, wurden von zwei Fondsgesellschaften der Primus Valor Gruppe aus Mannheim erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...