16. März 2012, 14:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die Zinskondition ist nicht alles”

Die Rahmbedingungen im Baufinanzierungsmarkt und die Positionierung des Postbank-Konzerns in diesem Bereich besprach Cash. mit Dieter Pfeiffenberger, Vorstandsvorsitzender der BHW Bausparkasse, und Robert Annabrunner, Fachbereichsleiter Kooperationsgeschäft der DSL Bank.

Topteaser-interview-pfeiffenberger-annabrunner in Die Zinskondition ist nicht alles

Robert Annabrunner und Dieter Pfeiffenberger im Gespräch mit Thomas Eilrich, Cash. (von links)

Cash.: Was sind in der aktuellen Lage die vordringlichen Motive von Kapitalanlegern und Eigennutzern für den Immobilienerwerb?

Pfeiffenberger: Für Kapitalanleger zählen die Inflationssicherheit, die Wertentwicklung aber natürlich auch die Renditechancen, die das niedrige Zinsniveau bietet. Hinzu kommt der emotionale Aspekt, so die Frage, was mit dem Euro passiert? Das schafft eine deutlich höhere Nachfrage. Wenn klassische Geldanlagen, welcher Art auch immer, momentan nur zwei oder drei Prozent Rendite bringen, liegt des für den Normalanleger nahe, auf die Immobilie als Investment auszuweichen. Das Interesse aus dieser Richtung differenziert sich regional stark. Es ist in Ballungszentren sehr hoch und auf dem Land kaum spürbar.

Annabrunner: Gerade in den Zentren ist es für unsere Vertriebspartner teils problematisch, noch gute Projekte mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Für den Eigennutzer, der zu rund 85 Prozent unser Kunde ist, steht der grundsätzliche Wunsch nach einem Eigenheim im Vordergrund. Natürlich laden der momentan günstige Zins und die positiven Rahmenbedingungen zum Erwerb ein, aber beim richtigen Objekt, wäre es auch bei fünf Prozent Zinsen der richtige Zeitpunkt.

Cash.: Wird aufgrund des Mangels an Anlagealternativen derzeit ein höherer Eigenkapitalanteil in Finanzierungen eingebracht?

Annabrunner: Der Eigengeldeinsatz beim Kapitalanleger hat deutlich zugenommen. Das ist natürlich auf die Verunsicherung. zurückzuführen. Noch in den Neunzigern standen für Anleger eher die Steuersparmodelle im Vordergrund. Ein hoher Finanzierungsanteil war damals ein Renditehebel – mit den bekannten Effekten. Das ist heute angesichts des Sicherheitsdenkens anders.

Seite 2: Wie das Niveau der Immobilienpreise einzuschätzen ist

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...